Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Irak: Autobombe explodiert in Erbil

In der nordirakischen Stadt Erbil (Arbil) ist eine Autobombe explodiert. Zehn Menschen seien verletzt worden, teilte die Polizei in der überwiegend von Kurden bewohnten Stadt mit.

Die Bombe sei in einer belebten Straße in der Nähe eines Gebäudes des Kulturministeriums und einer Schule detoniert.

Erbil liegt rund 350 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bagdad. Erst am Donnerstag waren bei einer ganzen Reihe von Anschlägen in Mossul (Mosul), Bagdad, Bakuba, Ramadi und Falluja etwa 100 Menschen getötet worden. Das US-Militär rechnet mit weiteren Attentaten vor der für Mittwoch geplanten Machtübergabe an die irakische Übergangsregierung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Irak: Autobombe explodiert in Erbil
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.