Irak: Anschlag in Bagdad

Bei einer Autobombenexplosion in einem schiitischen Viertel der Hauptstadt Bagdad hat es am Montag in der Früh zahlreiche Opfer gegeben, wie die Polizei mitteilte.

Genauere Angaben, insbesondere ob und wie viele Todesopfer es gab, lagen zunächst nicht vor.

Einem Polizisten zufolge ist noch eine zweite Bombe in dem mehrheitlich von Schiiten bewohnten östlichen Stadtteil Sadr City hochgegangen. Erst am gestrigen Sonntag hatten schiitische Milizionäre im Bagdader sunnitischen Viertel Jihad mehr als 40 Menschen kaltblütig hingerichtet. Wenige Stunden später starben bei zwei Anschlägen auf schiitische Gebetshäuser in der Metropole des Zweistromlandes 20 Menschen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Irak: Anschlag in Bagdad
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen