AA

Investition von 65 Mill. Euro

Der britische Verpackungshersteller Rexam investiert 45 Millionen Pfund, umgerechnet knapp 66 Millionen Euro, in eine Fabrik für Getränkedosen in Nüziders (Vorarlberg).

Das gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Das neue Werk entsteht unmittelbar neben der Abfüllanlage des Vorarlberger Getränkeherstellers Rauch für Red-Bull-Dosen. Es soll Ende 2007 in Betrieb gehen.

„Die Kapazität der Getränkedosen-Produktion in Europa ist sehr knapp und war in letzter Zeit bis an die Grenzen angespannt. Wir glauben, dass diese Situation angesichts der guten Wachstumsprognosen wahrscheinlich anhalten wird“, meint Rexam-Vorstandsvorsitzender Lars Emilson in der Aussendung. Mit Red Bull bestehe eine lange und enge Zusammenarbeit, der Exklusivvertrag sei jüngst sogar noch erweitert worden. Das neue Werk in Nüziders sei „eine natürliche Entwicklung“ aus dieser Geschäftsbeziehung und werde ausschließlich benötigt, um das erwartete Wachstum von Red Bull zu befriedigen.

Rexam gehört mit einem Umsatz von 4,7 Milliarden Euro nach eigenen Angaben zu den weltgrößten Verpackungsherstellern, bei Getränkedosen sieht sich der Konzern als Weltmarktführer. Das Unternehmen beschäftigt 23.000 Mitarbeiter in über 20 Ländern. Der Vorarlberger Getränkehersteller Rauch beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter, die 2004 einen Umsatz von 500 Millionen Euro erwirtschafteten. Als exklusiver Abfüller für Red Bull produziert Rauch in den zwei Werken in Nüziders und im nahe gelegenen Widnau (Schweiz) jährlich 2,5 Milliarden Dosen des Energy-Drinks.

Nach einem Bericht des WirtschaftsBlatt, das in seiner heutigen Ausgabe über den Deal berichtet, ist Rauch wichtigster österreichischer Kunde von Rexam. Das Unternehmen soll bisher rund 500 Millionen Getränkedosen pro Jahr dort einkaufen. Der Umsatz von Rexam in Österreich habe im Jahr 2004 rund 139 Millionen Euro betragen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Investition von 65 Mill. Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen