Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Interesse an Aufstieg in 2. Liga nur in Salzburg

©VMH
Vorarlberger und Tiroler Vereine schwänzten ersten Workshop der Bundesliga

Mit dem Salzburger AK 1914 mit dem gebürtigen Hohenemser Elias Kircher (spielt nach seiner schweren Knieverletzung erst wieder im Frühjahr) und FC Pinzgau/Saalfelden haben sich neben dem Hella Dornbirner SV und SC Schwaz (Tirol) vier der insgesamt sechs Klubs für das Meister Play-off in der Regionalliga West im Frühjahr bereits qualifiziert. Beide Salzburger Westligisten wollen in die 2. Liga. Der Spitzenreiter der Salzburger Regionalliga Salzburger AK 1914 trennt sich von Erfolgscoach Andreas Fötschl und Ex-Anif Meistermacher (zweimal Meister Westliga mit Anif) Thomas Hofer wird die Nonntaler im Frühjahr betreuen. Der SAK 1914 spielte schon in der Bundesliga und war in den 80iger Jahren schon zweitklassig in Österreich. Pinzgau/Saalfelden mit dem deutschen Startrainer Christian Ziege hat aber auch dank den mehreren amerikanischen Investoren große Ziele und will den Aufstieg in die 2. Liga realisieren. Doch im Falle eines Meistertitel von Saalfelden im Meister Play-off braucht der Klub ein Ausweichstadion. Der Sportplatz Bürgerau in Saalfelden ist nicht zweitligareif. Beide Salzburger Klubs haben Aufstiegsziele, aber aus Tirol und Vorarlberg kommt kein Interesse. Beim ersten Workshop der Bundesliga auf die kommende Saison 2020/2021 waren sowohl Vertreter von Salzburger AK und FC Pinzgau/Saalfelden mit dabei.

VN.at Eliteliga Vorarlberg 2019/2020

17. Spieltag

SPG Zima FC Langenegg – Meusburger FC Wolfurt Samstag

Sportplatz im Weiher, 14 Uhr, SR Hinspiel: 2:3

Hella Dornbirner SV – Transgourmet SW Bregenz Samstag

Sportplatz Haselstauden, 14.30 Uhr, SR Hinspiel: 2:0

Cashpoint SCR Altach Juniors – FC RW Rankweil Samstag

Cashpoint-Arena, 14.30 Uhr, SR Hinspiel: 4:2

SC Röfix Röthis – SC Austria Lustenau Amateure Samstag

Sportplatz Ratz, 14.30 Uhr, SR Hinspiel: 2:2

World-of-Jobs VfB Hohenems – Intemann FC Lauterach Samstag

Stadion Herrenried, 16 Uhr, SR Hinspiel: 4:2 LIVESTREAM AUF VN.AT

Tabelle

1. Hella Dornbirner SV                   16  12  1  3   37:21    +16   37

2. World-of-Jobs VfB Hohenems   16    8  5  3   33:21    +12   29

3. Cashpoint SCR Altach Juniors   16   9  1  6    39:27    +12   28

4. SPG Zima FC Langenegg           16  8  3  5     32:31    +1     27

5. Transgourmet SW Bregenz        16   6  6  4    33:25    +8     24

6. Meusburger FC Wolfurt             16   5  4  7    28:30     -2     19

7. SC Röfix Röthis                          15  4  5  6    27:26     +1     17

8. Intemann FC Lauterach               16  3  6  7    29:35     -6     15

9. SC Austria Lustenau Amateure   16  4  3  9    24:45   -21     15

10. RW Rankweil                            16  3  2  11   30:50    -20   11

SO GEHT ES WEITER:

RW Rankweil – Dornbirner SV Samstag, 14 Uhr

SC Austria Lustenau Amateure – VfB Hohenems Samstag, 15 Uhr

FC Lauterach – SCR Altach Juniors Samstag, 15 Uhr

SW Bregenz – SPG FC Langenegg Samstag, 16 Uhr

FC Wolfurt – SC Röthis Sonntag, 14 Uhr

Torschützen

13 Jan Stefanon (Hohenems)

13 Kevin Bentele (Langenegg)

10 Matthias Flatz (Rankweil)

10 Andreas Röser (Dornbirner SV)

10 David Schnellrieder (Altach Juniors)

9 Cordeiro Soares (Dornbirner SV)

8 Fabian Koch (Rankweil)

7 Thomas Ricardo Pineiro (SW Bregenz)

7 Paulo Victor (Langenegg)

7 Elvis Alibabic (Lauterach)

7 Vinicius Gomes Maciel (Lauterach)

7 Maurice Wunderli (Hohenems)

6 Harun Erbek (Wolfurt)

6 Daniel Sobkova (Bregenz)

6 Thiago de Lima Silva (Austria Lustenau Amateure)

6 Daniel Nussbaumer (Altach Juniors)

5 Seyfettin Sinan Akdeniz (Altach Juniors)

5 Aleksandar Djordjevic (Wolfurt)

5 Dennis Kloser (Bregenz)

4 Julian Birgfellner (Dornbirner SV)

4 Julian Erhart (Dornbirner SV)

4 Johannes Tartarotti (Altach Juniors)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Interesse an Aufstieg in 2. Liga nur in Salzburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen