Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Inter Mailand besiegte Lazio auswärts 2:1

Inter jubelt über den Sieg in Rom
Inter jubelt über den Sieg in Rom
Inter Mailand hat am Sonntag in der 35. Fußball-Runde der italienischen Serie-A bei Lazio Rom mit 2:1 gewonnen. Die Römer, die die Partie nur zu neunt beendeten, gingen zwar durch Mittelfeldspieler Candreva früh in Führung (8.), Mauricio sah jedoch nach einer Notbremse die Rote Karte (24.). Hernanes traf mit dem anschließenden Freistoß (26.) und kurz vor Schluss per Flachschuss (84.) zum Sieg.


Lazios Torhüter Federico Marchetti sah in der 61. Minute nach einem Foul ebenfalls Rot, den Elfmeter verschoss Inters Topscorer Mauro Icardi (64.). Lazio bleibt nach der Pleite Dritter, hat mit drei Punkten Vorsprung auf den SSC Neapel aber weiter Chancen auf die Champions League. Inter kletterte auf Rang sieben und kann auf die Europa League hoffen.

Zuvor hatte Fiorentina eine gelungene Generalprobe für das Halbfinal-Rückspiel in der Europa League gefeiert. Josip Ilicic (3./69.) und Mohamed Salah (58.) trafen beim 3:2 in Empoli. Mindestens drei Tore benötigen die Italiener auch im Rückspiel daheim gegen Sevilla, wo sie ein 0:3 aufholen müssen. Der zweite italienische Europa-League-Semifinalist SSC Napoli musste sich beim insolventen Tabellenletzten Parma der Serie A hingegen vier Tage vor dem Halbfinale in Dnjepropetrowsk mit einem 2:2 Remis zufriedengeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Inter Mailand besiegte Lazio auswärts 2:1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen