AA

Intensiver Sommer für die Kinderdienste

Höchst - Intensiv-Therapieangebote stehen im Mittelpunkt der Sommeraktivitäten der aks Kinderdienste. Besonders beliebt bei den kleinen KlientInnen ist die Hippotherapie, die zu Ferienbeginn im Reitstall in Höchst abgehalten wurde.

So konnten auch heuer elf Kinder an der Hippotherapiewoche in Höchst teilnehmen. „Die Hippotherapie ist eine hervorragende Ergänzung zur Physiotherapie, die für die Kinder zudem auch mit viel Spaß verbunden ist“, so Astrid Rützler, Bereichsleiterin der aks Kinderdienste.

Die Hippotherapie eignet sich für PatientInnen mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems, zum Beispiel nach einem Schlaganfall oder Schädelhirntrauma, bei Querschnittslähmung und Rückenmarkserkrankungen oder Multiple Sklerose und bei Kindern mit angeborenen und neurologischen Erkrankungen. Auch bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, zum Beispiel bei Hüfterkrankungen oder Bandscheibenproblemen, sowie bei Muskel- und Stoffwechselerkrankungen kann die Hippotherapie helfen.

Die Hippotherapie hilft Kindern wieder „ins Gleichgewicht“ zu kommen. Durch die Gangart „Schritt“ wird die dreidimensionale Bewegung des Pferderückens auf die Wirbelsäule der PatientInnen übertragen. Diese Bewegung und Schwingung ist dem Gang des Menschen ähnlich. Bei gehfähigen PatientInnen trägt das zu einer Verbesserung der Gehfähigkeit bei. Bei gehunfähigen PatientInnen werden durch das reiten in der Vorwärtsbewegung alle gangtypischen Bewegungen stimuliert, die für eine Aufrichtung des Rumpfes notwendig sind.

„Die Arbeit im Rahmen der Sommerangebote ermöglicht gezielte Fortschritte durch die intensiven Therapiemöglichkeiten“, so Astrid Rützler. „Unser besonderer Dank gilt den SponsorInnen, ohne die diese Sommeraktivitäten nicht möglich wären.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Intensiver Sommer für die Kinderdienste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen