Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Innovativ, zuverlässig, erfolgreich – KMU-Preis 2018 verliehen

KMU-Unternehmer 2018 ist Textilvisionär Günter Grabher.
KMU-Unternehmer 2018 ist Textilvisionär Günter Grabher. ©Paulitsch
Dornbirn - Vorarlbergs kleine und mittlere Unternehmen standen bei KMU-Preis-Verleihung im Rampenlicht.
KMU Preis 2018
NEU

Jubiläum! Zum zehnten Mal wurden am Donnerstagabend in der Halle 12 im Dornbirner Messequartier die Preise für die besten Vorarlberger Klein- und Mittelunternehmen übergeben. In diesen zehn Jahren stellten sich rund 1400 tolle Betriebe aus allen Branchen zur Wahl, heuer waren es wieder rund 100 Firmen, die teilnahmen. Bereits zum sechsten Mal wurde außerdem der KMU-Unternehmer des Jahres geehrt. Heuer wurde der Lustenauer Textilunternehmer Günter Grabher von der Jury für seine unternehmerische Tätigkeit und seine visionäre Rolle beim Wandel der Textilbranche im Land zu Herstellern technischer und intelligenter Textilien ausgezeichnet.

Gratuliert haben ihm und Gattin Angelika sowie den Branchensiegern und Ausgezeichneten (v. l.) VN-Chefredakteur Gerold Riedmann, Landeshauptmann Markus Wallner und Wirtschaftskammerpräsident Hans-Peter Metzler
Gratuliert haben ihm und Gattin Angelika sowie den Branchensiegern und Ausgezeichneten (v. l.) VN-Chefredakteur Gerold Riedmann, Landeshauptmann Markus Wallner und Wirtschaftskammerpräsident Hans-Peter Metzler ©VOL.AT/Paulitsch

VN-Chefredakteur Gerold Riedmann gratulierte den Teilnehmern des KMU-Wettbewerbs und natürlich den Preisträgern, er nahm die Preisverleihung aber auch zum Anlass, in die Zukunft zu weisen und von der Politik die entsprechenden Rahmenbedingungen für den Standort einzufordern. „Wie könnten wir es schaffen, dass Vorarlberg zurück an die innovative Spitze kommt? Wie könnten wir es schaffen, dass Start-up-Unternehmer aktiv in Vorarlberg gründen? Wie könnten wir es schaffen, dass schon heute erfolgreiche Vorarlberger KMU über ihren angestammten Bereich hinaus wachsen können?“, so Riedmann, „erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer werden sich die Fragen selbst beantworten, denn sie haben sich noch nie auf die Politik verlassen. Für Vorarlberg wäre es überlebensnotwendig, dass klare Konzepte abseits von heißer Luft in Angriff genommen werden.“ Die Digitalisierung sei für Vorarlberg schon eine Herausforderung, „vor allem aber ist sie eine große Chance“.

Landeshauptmann Markus Wallner hob neben der wirtschaftlichen Leistung der Betriebe außerdem die dominante Rolle der KMU aus Ausbilder der Jugend hervor. Festredner war Ökonom Franz Schellhorn, Leiter des Think Tanks Agenda Austria.

Großes Publikum für die ausgezeichneten Unternehmen in der Dornbirner Messehalle 12.
Großes Publikum für die ausgezeichneten Unternehmen in der Dornbirner Messehalle 12. ©VOL.AT/Paulitsch

KMU-Preis 2018

KMU-Unternehmer des Jahres
Günter Grabher, Grabher Group, Lustenau Hohenems

Handel
Brauerei Frastanz eGen., Frastanz (Gewinner)
Wälder Metzge, Käse- und Schinkenerzeugungs GmbH, Warth (Auszeichnung)
Simplon Fahrrad GmbH, Hard (Auszeichnung)

Dienstleistungen/Tourismus
Müller Bau GmbH & Co KG, Altach (Gewinner)
Alpenhotel Küren, Hirschegg (Auszeichnung)
Yummy Publishing GmbH, Dornbirn (Auszeichnung)

Gewerbe/Handwerk
Dorner Electronic GmbH, Egg (Gewinner)
Tischlerei Josef Feuerstein, Nüziders (Auszeichnung)
Tecnoseal e.U., Lustenau (Auszeichnung)

>>Mehr zum KMU-Preis 2018 lesen Sie heute in den Vorarlberger Nachrichten.<<

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VN KMU
  • Innovativ, zuverlässig, erfolgreich – KMU-Preis 2018 verliehen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen