Inmann in Klaus die Nummer eins

Auch Fabian Spies präsentierte sich in Klaus von der besten Seite
Auch Fabian Spies präsentierte sich in Klaus von der besten Seite ©VOL.AT/Privat
Vor Kurzem fand das 34. Montfortpokalturnier der Bahnengolfer in Klaus statt. Gespielt wurden 4 Runden auf der Miniaturgolfanlage. Es nahmen 92 Einzelspieler und 16 Mannschaften aus 5 Nationen an diesem Turnier teil.

Die Klauser können stolz auf ein so großes Starterfeld sein. Die Vorarlberger Bahnengolfer konnten aber, trotz der großen Teilnehmerzahl aus den verschiedenen Nationen und auch 3 teilnehmenden österr. Bundesländern, tolle Ergebnisse erspielen.

Tagesbestscore mit 90 Schlägen über 4 Runden erspielte der Dornbirner Günter Inmann, gefolgt von Adriano Steiner, ebenfalls Dornbirn mit 92 Schlägen. Bis zur letzten Runde war zwischen den beiden Dornbirner alles offen, Adriano Steiner ging mit 1 Schlag Vorsprung in die letzte Runde, konnte jedoch seinen geringen Vorsprung nicht halten und musste sich mit nur 2 Schlägen Vorsprung von Inmann geschlagen geben.

Auch Hermann Türtscher, Klaus, spielte ein tolles Ergebnis. Er gewann bei den Senioren1 mit 90 Schlägen und  erspielte somit das zweitbeste Tagesergebnis. Aber auch die jungen Spieler könnten schon bei den Erwachsenen mitmischen! Fabian Spies, Bludenz, gewann in der Kategorie männnliche Jugend mit nur 93 Schlägen die Goldmedaille und war Drittbester des Tages.

Laura Rudigier                       Schruns                       Schülerinnen              143 Schläge

Per Pucher                             Klaus                           Schüler                       101 Schläge

Nadin Jürgens                        Schruns                       Juniorinnen                 115 Schläge

Fabian Spies                           Bludenz                       Junioren                      93 Schläge

Gertrud Weiskopf                  Höchst                        Seniorinnen2              125 Schläge

Walter Ammann                    Schweiz                       Senioren2                   104 Schläge

Renate Hohl                           Schweiz                       Seniorinnen2              105 Schläge

Hermann Türtscher               Klaus                           Senioren1                   90 Schläge

Lara Jehle                               Klaus                           Damen                          96 Schläge

Günter Inmann                       Dornbirn                     Herren                                    90 Schläge

Bei den Jugendmannschaften siegte der UBGC-Hörbranz vor dem UMSC-Schruns. Bei den 14 gemeldeten Vereinsmannschaften konnte der BGSC-Klaus seinen Heimvorteil nutzen und gewann mit den Spielern Per Pucher, Hermann Türtscher, Lara Jehle, Mathias Jagschitz und Nadine Nagele vor dem UBGC-Dornbirn. Den dritten Stockerlplatz erreichte der BGCR-Telfs1.

An einem herrlichen Sommertag konnten die 4 Runden der Bahnengolfer ohne Unterbrechungen gespielt werden. Das große Starterfeld verlangte den Spielern jedoch ein hohes Maß an Konzentration und vor allem auch Durchhaltevermögen ab.

Vom 08. bis 11. Juli 2015 finden die österreichischen Meisterschaften der Senioren in Niederösterreich statt. Auch hier werden die Vorarlberger Bahnengolfer dabei sein und hoffentlich tolle Ergebnisse erspielen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Inmann in Klaus die Nummer eins
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen