Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

INMA Awards für Russmedia in New York

Georg Burtscher und Gerold Riedmann nahmen in New York den Award entgegen.
Georg Burtscher und Gerold Riedmann nahmen in New York den Award entgegen.
Nachrichten-Weltverband INMA zeichnet Projekte von VOL.AT und VN aus – Gold für die “Gams-Story: Zeit zu zweit” von VOL.AT.
INMA Awards in New York
NEU


New York. Einen Hauptpreis, einen zweiten und einen dritten Platz – das ist das Ergebnis für Russmedia bei den Global INMA Awards der International News Media Association in New York. Bei der feierlichen Preisverleihung im Harvard Business School Club in New York nahmen die Geschäftsführer Gerold Riedmann und Georg Burtscher den renommierten Kreativpreis entgegen. Mit der Auszeichnung für die Arbeit mit dem Kuschelhotel Gams in Bezau ging erstmals ein erster Platz nach Vorarlberg: „Eine besondere Wertschätzung für unsere Kunden und für uns“, freut sich Georg Burtscher für VOL.AT.

georg-burtscher-russmedia
georg-burtscher-russmedia

Auszeichnung für KMU-Initiative der VN

Auch die VN konnten mit „Einkaufen – besser in Vorarlberg“ und der KMU-Markeninitiative „VN-Lokal“ im Wettbewerb punkten. „Hier werden Einreichungen aus aller Welt juriert – für uns als regionaler Verlag ist es eine große Ehre, mit den großen Medienhäusern aus Asien, Amerika und den anderen europäischen Ländern mithalten zu können“, sagt Russmedia-Geschäftsführer Gerold Riedmann. Russmedia ist der einzige österreichische Verlag unter den Gewinnern. Unter den europäischen Preisträgern sind die Verlagshäuser Schibsted aus Norwegen, die Funke Mediengruppe aus Deutschland („Berliner Morgenpost“), der Guardian oder die Financial Times aus Großbritannien.

gerold-riedmann
gerold-riedmann

Das Sieger-Projekt „Die Gams-Story: Zeit zu zweit“ von VOL.AT überzeugte die internationale Jury gleich in mehrfacher Hinsicht. Zwei bekannte Reiseblogger wurden ins Kuschelhotel „Gams“ nach Bezau eingeladen und beschrieben ihren Aufenthalt durch emotionale Geschichten und Bilder. Diese Eindrücke wurden als außergewöhnlich gestaltete Promotion über das News-Portal VOL.AT und die Social Media-Kanäle verbreitet. Durch diese Form von „Native Advertising“ wurde auch die deutschsprachige Zielgruppe im nahen Ausland erreicht.

655 Projekte eingereicht

Insgesamt wurden heuer 655 Projekte von 196 Medien aus 36 Ländern beim INMA Global Media Award eingereicht. Die begehrten Preise wurden in 20 verschiedenen Kategorien vergeben. Alle weiteren Infos zu den Preisträgern findet man auf www.inma.org

INMA World Congress 2017 Tuesday
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • INMA Awards für Russmedia in New York
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen