AA

Jubilar EHC Bregenzerwald schnappt EHC Lustenau Platz eins weg

Jubilar EHC Bregenzerwald feiert seinen zweiten INL-Meistertitel
Jubilar EHC Bregenzerwald feiert seinen zweiten INL-Meistertitel ©Luggi Knobel
Jubel beim Jubilar EHC Bregenzerwald. Nach 2013 feiern die Wälder den zweiten Meistertitel in ihrer Klubgeschichte. Die Wälder gewinnen das vierte Duell vor knapp 5000 Zuschauern gegen EHC Lustenau mit 5:1 und stehen als neuer INL-Champion fest. Alle Torschützen der Wälder waren Kooperationsspieler aus Dornbirn. VOL.AT tickerte live aus Feldkirch.

Die Saison ist vorbei: EHC Bregenzerwald holt sich den Meistertitel in der Inter National League. In der Best of Five Finalserie gegen EHC Lustenau siegen die Wälder mit 3:1. Das vierte Aufeinandertreffen ging mit 5:1 vor 5000 Zuschauern klar an den frischgebackenen Meister. Alle Torschützen sind Kooperationsspieler vom EBEL Klub Dornbirn. Achermann traf zweimal, einen Treffer steuerten Philipp Putnik, Kevin Macierzynski und Stefan Häussle bei. Das Ehrentor der Lustenauer erzielte Max Wilfan.

Finale der INL (Best of Five): Spiel 4: EHC-Bregenzerwald – EHC Alge Elastic Lustenau 5:1 – Torfolge: 21:06 1:0 Philipp Putnik, 25:35 2:0 Kevin Macierzynski, 28:00 3:0 Oliver Achermann, 44:42 3:1 Max Wilfan (SH), 58:02 4:1 Stefan Häussle, 58:57 5:1 Oliver Achermann

Bereits gespielt:
EHC Alge Elastic Lustenau – EHC Bregenzerwald 3:2 n.V.
;
EHC-Bregenzerwald – EHC Alge Elastic Lustenau 5:4 n.V.; EHC Alge Elastic Lustenau – EHC-Bregenzerwald 2:5;
Stand im Best of Five: 3:1 für EHC Bregenzerwald
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Jubilar EHC Bregenzerwald schnappt EHC Lustenau Platz eins weg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen