AA

Inkarho-Rhododendron nachweislich gegen Kalk unempfindlich

Wenn der Frühling in seinen schönsten Farben schwelgt, darf der Rhodendron nicht fehlen. In Norddeutschland, in den Niederlanden, England, Irland gibt es tatsächlich einen Rhododendron Tourismus.

Bei uns im Ländle hat der Rhododendron bedauerlicherweise und vollkommen zu Unrecht wie ich meine,  den Ruf schwierig zu sein. Vorausgesetzt, Sie berücksichtigen einige Kriterien wächst der Rhododendron, wie in meinem Schaugarten – nachweislich bis zu 4 m hoch, begeistert durch eine barocke Blütenpracht, opulente gesunde Belaubung und kann mit der Heckenschere geschnitten werden. Das Erfolgsrezept ist kein Geheimnis.

1. Setzen Sie bitte nur Inkarho Sorten. Das klingt so japanisch ist aber nur ein Kürzel für „Kalktolerante – Rhododendron“. Tatsächlich ist es Züchter gelungen Unterlagen für ausnahmslos alle Rhododendronsorten  zu finden, die Kalk tolerant sind.

2. Verwenden Sie beim Setzen 2/3 Humus und nur ein Drittel Moorbeeterde. Ich durfte die Erfahrung machen, dass Moorbeeterde bei anhaltender Trockenheit – vorallem aber im Winter austrocknet. Humus kann Wasser speichern.

3. Düngen Sie die Rhododendron von März bis August mit einem ausgereiften Kompost, Biohum, oder geeigneten Rhododendrondünger. 4. Der Rhododendron eignet sich auch als Kübelpflanze.  Wenn der Rhododendron größer ist, toleriert sie durchaus mehr Sonne. In meinen Schaugärten stehen die Pflanzen erfolgreich im prallen Sonnenlicht.

4. Scheuen Sie sich bitte nicht Rhododendrontriebe, die blühfaul  oder schlecht belaubt sind, – kräftig zurückzuschneiden. Wie bereits erwähnt, ich schneide die Pflanzen bereits mit der Heckenschere zurück.   

Übrigens, es gibt rund um den Erdball über 1ooo Wildarten und unsere Alpenrose zählt ebenfalls zur Spezies Rhododendron. Bei jungen Pflanzen wird der verblühte Teil herausgebrochen. Wenn Rhododendronpflanzen die stolze Höhe von einigen Metern erreicht haben kann man auf diese Tätigkeit verzichten und der Rhododendron blüht trotzdem. Wer Lust, Zeit und Liebe hat, kann die Schaugärten in Rankweil unverbindlich besichtigen.  Die Schaugärten sind auch am Sonntag öffentlich zugänglich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Garten
  • Inkarho-Rhododendron nachweislich gegen Kalk unempfindlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen