AA

Initiative "Der Bauernhof Detektiv"

Hörbranz – Ein neues Angebot der Vorarlberger Landwirtschaft nennt sich "Der Bauernhof Detektiv", welches sich an Kinder zwischen sechs und zehn Jahren richtet. Roland Blum, Fachbereichsleiter der Regionalentwicklung der Landwirtschaftskammer Vorarlberg, Andrea Schwarzmann und Claudia Zündel informieren über die Initiative für Kinder.
Kinder lernen die Natur spielerisch kennen
Interview: Andrea Schwarzmann und Claudia Zündel
Roland Blum über die Initiative "Bauernhof Detektiv"

Initiative “Bauernhof Detektiv”: Natur spielerisch kennenlernen

Zunehmend wissen Eltern - und dadurch auch ihre Kinder - nicht mehr, woher das Essen, das sie konsumieren, überhaupt kommt und teilweise nicht einmal, wie die Lebensmittel heißen. “Ich kann mich an eine Situation erinnern, bei der Eltern bei mir ihre Kinder nach einem Schulklassentag abgeholt haben und dann festgestellt haben wie nett meine Ziegen sind – dabei habe ich Schafe auf meinem Hof”, schildert Roland Blum, Fachbereichsleiter der Regionalentwicklung der Landwirtschaftskammer Vorarlberg. Kinder können daher kaum mehr über die Nahrungsmittel wissen, wenn selbst die Erzieher keine korrekte Benennung mehr für ein Tier kennen.

Dies ist erschütternd und daher ist es umso wichtiger, dass es nun Initiativen wie die des “Bauernhof Detektiv” gibt. “Kinder sollen wieder einen Bezug zu den Nahrungsmitteln herstellen können, sollen spielerisch die Naturkreisläufe erleben”, so die Landesvertreterin der Vorarlberger BäuerInnen Andrea Schwarzmann im VOL Live-Interview.

“Bauernhof Detektiv”: Sechs Betriebe machen mit

Insgesamt nehmen sechs landwirtschaftliche Betriebe an dieser Aktion Teil und bieten gleichzeitig auch die Initiative “Schule am Bauernhof” an. “Wir haben eine Ausbildung von 50 Stunden absolviert, damit wir den Kindern, die zu uns auf Besuch kommen, das Wissen auch pädagogisch weitergeben können”, sagt Claudia Zündel, die ihren Hof selbst zur Verfügung gestellt hat.

Die Anmeldung erfolgt über die Betriebe selbst oder über die Homepage der Landwirtschaftskammer. “Die Kindergruppen sollen zwischen sechs und 15 Kinder groß sein und die Kosten liegen pro Kind bei 15 Euro”, informiert Andrea Schwarzmann.

Roland Blum über die Initiative “Bauernhof Detektiv”:

Andrea Schwarzmann und Claudia Zündel über die Teilnahme an der Initiative:

(VOL Live)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hörbranz
  • Initiative "Der Bauernhof Detektiv"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen