Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Information und Consulting Branche verzeichnet Top-Ergebnis

Überdurchschnittliches Wachstum - Das Jahr 2007 war für die Sparte Information und Consulting in Vorarlberg  ein äußerst Erfolgreiches.

. Bei der Entwicklung von Umsatz (+12,1%), Beschäftigungszahlen (+7,9%), Exportquote (17,9%) und Investitionen (+8% des Gesamtumsatzes) zeigten die Zahlen steil nach oben und liegen allesamt auf bzw. über dem Niveau des Österreichdurchschnitts.

„Den größten Anteil an der positive Umsatzentwicklung in Vorarlberg hatten vor allem die Bereiche Werbung und Marktkommunikation (+26,1%), die Finanzdienstleister (+25,2%) und die Technischen Büros/Ingenieurbüros (+16,1%)“, so die Obfrau der Sparte Information und Consulting, Evelyn Böhler.

Gute Stimmung und optimistische Erwartungen

Auch für das 1. Quartal 2008 sind die Unternehmer äußerst optimistisch und beurteilen die aktuelle Auftragslage mit der Note „gut“. Beim Umsatz erwarten sich die Unternehmer der Branche einen Zuwachs von 7,4% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Vor allem Kleinstbetriebe sind hier äußerst zuversichtlich.

Die positive Umsatzerwartung findet auch in den Personalplänen der Betriebe ihren Niederschlag. Für 2008 ist eine Erhöhung um 3% geplant. Die geplanten Investitionen liegen mit 0,6% des Umsatzes deutlich hinter dem Vorjahresergebnis zurück, in dem die Investitionstätigkeit mit 8% deutlich höher war.

„Diese Bilanz unterstreicht das hohe Niveau unserer Unternehmen“, freut sich Spartenobfrau Evelyn Böhler. „Seit der Gründung im Jahr 2004 hat sich die Sparte dynamisch weiterentwickelt und trägt massiv zum gesamtwirtschaftlichen Erfolg bei.“

Die Konjunkturerhebung der KMU Forschung Austria beruht auf den Daten von rund 2.000 Mitgliedsbetrieben der Sparte IC mit insgesamt knapp 18.000 Beschäftigten, davon 158 Unternehmen mit insgesamt 1.765 Beschäftigten am Standort Vorarlberg.

Die 10 Fachgruppen der Sparte Information und Consulting:

• Abfall- und Abwasserwirtschaft
• Finanzdienstleister
• Werbung und Marktkommunikation
• Unternehmensberatung und Informationstechnologie
• Technische Büros – Ingenieurbüros
• Druck
• Immobilien- und Vermögenstreuhänder
• Buch- und Medienwirtschaft
• Versicherungsmakler, Berater in Versicherungsangelegenheiten
• Telekommunikations- und Rundfunkunternehmen

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Information und Consulting Branche verzeichnet Top-Ergebnis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen