AA

Info Vortrag *Morinda citrifolia quot; Noni Frucht*

Die NONI ist eine ganz besondere Frucht mit ganz besonderen Kräften!

Die Geheimnisse vom Baum des Lebens blieben über Jahrtausende verborgenDie Wissenschaft hat durch Forschungen erst in den letzten Jahren das Potential dieser außergewöhnlichen Pflanze erkannt

Themen:

Herkunft und Tradition der Noni-Frucht? Die positiven Wirkungenvon TahitianNoni?uot;¢ Originalfür Mensch & Tier? Auswirkungen auf die Gesamtgesundheit: Mangan und Iridoide? Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten? Wissenschaftliche Fakten und Untersuchungen? Erfahrungsberichte

Freitag, 20. Mai 2011 um 19.30 Uhr Gemeindesaal Bartholomäberg

Dorf 166781 Bartholomäberg

Vortragende:Enrico & Jürgen MandlHubert VallasterStudien und Erfahrungsberichte bestätigen seine unglaubliche Wirkung,denn TahitianNoni?uot;¢ Original enthält natürlich vorkommendes MANGANDieses Spurenelement trägt dazu bei, das Zellgewebe vor oxidativer Schädigung zu schützen und fördert den Erhalt gesunder Knochen, sowie einen ausgewogenen Energiestoffwechsel. TahitianNoni Original unterstützt so Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden.
Noni – Der Vitalfruchtsaft
Das Wunder verstehen…….
eine Einführung zur wissenschaftlichen Erklärung von Noni, der wildwachsenden Pflanze “Morinda Citrifolia”
Noni – Der Vitalfruchtsaft
Das Wunder verstehen…….
eine Einführung zur wissenschaftlichen Erklärung von Noni, der wildwachsenden Pflanze “Morinda Citrifolia”

Die Frucht der Pflanze Morinda Citrifolia oder “Noni” ist seit mehreren tausend Jahren in tropischen Kulturen bekannt. In letzter Zeit wurde sie der Öffentlichkeit als gesundheitliche Nahrungsergänzung vorgestellt. Was man alles von dieser Frucht erwartete, war unglaublich, jedoch weiss man in der Theorie wenig darüber, wie diese erstaunliche Frucht solche positiven Effekte hervorbringt. Dieser Beitrag wird versuchen zu erklären, was genau in Noni ist, das für diese positiven Resultate verantwortlich ist, und auch wie Noni “funktioniert”, um dieses zu bewirken.

Wenn Sie ein Glas Noni-Saft trinken, gelangt dieser Hauptbestandteil Proxeronin über Ihren Verdauungstrakt in den Dickdarm, von wo es dann in die Leber gelangt. Die Leber ist der hauptsächliche Speicher für eine Vielzahl von essentiellen Nährstoffen in unserem Körper. Alle zwei Stunden schüttet die Leber eine bestimmte Menge dieses Proxeronins in unseren Blutstrom aus, das dann zu den verschiedenen Geweben des Körpers gelangt.

Das aus Proxeronin gebildete Xeronin verbindet sich mit den Proteinen im Körper, um diese wirksam werden zu lassen.

Die Proteine sind die vielleicht wichtigsten biochemischen Agenten in unserem Körper. Ihr Name kommt aus dem Griechischen proteios, was “primär” oder “hauptsächlich” bedeutet und uns den Schlüssel liefert, ihre Bedeutung zu verstehen. Proteine bestehen aus langen Ketten von Aminosäuren. Proteine haben verschiedene, sehr wichtige Funktionen im Körper. Sie geben unserem Haar, der Haut, und den Knochen Struktur. Im Wesentlichen sind es die Proteine, die unserem Körper die Struktur geben, bis hin zur Zelle. Da diese Zelle sich nun an ihren eigentlichen Zweck erinnert ist, beginnt sie, jede Art von schädlichen, fremden Bestandteilen wie Bakterien, Viren, etc., auszuspülen. Um diesen Prozess zu unterstützen, wird die innere Chemie der Zelle in ein Gleichgewicht gebracht. Die Zelle wird dazu gebracht, die Nährstoffe aufzunehmen, die sie benötig.

Die Proteine agieren im Körper auch wie Hormone. In dieser Eigenschaft können sie alle Körperprozesse auf Molekularebene koordinieren. Des Weiteren fungieren sie als Antikörper und unterstützen damit das Immunsystem.

Die Antikörper heften sich an körperfremde Eindringlinge (wie z.B. Viren) und schwächen sie, so dass diese abgestoßen werden können. Die Proteine wirken auch als Enzyme und erleichtern damit die chemische Produktion im Körper. Ihr Körper ist ständig dabei, chemische Zusammensetzungen ab- und aufzubauen, und es sind Proteine, die dies ermöglichen.

Wir bekommen unser Proxeronin aus der Nahrung, die wir zu uns nehmen. Wenn wir Proxeronin schon aus unserer Nahrung beziehen, könnte man fragen, warum wir dann etwas derartiges wie Noni-Saft benötigen, um das Proxeronin zu ergänzen, das wir schon aus der Nahrung aufgenommen haben?

Diese Frage soll nun beantwortet werden.

Es ist richtig, dass man Proxeronin über die Nahrung, die man isst, aufnimmt. Ob das reicht, ist eine andere Geschichte. Mit all den Wohltaten der modernen Zivilisation sind auch eine Reihe völlig neuer Probleme entstanden. Die Landwirtschaft hat sich drastisch verändert, um mit dem steigenden Bedarf Schritt zu halten. Die Böden haben für den Anbau genutzten Flächen gelitten. Chemische Dünger, die verwendet wurden, um der Bodenerschöpfung entgegenzuwirken, waren nicht ausreichend, die Nahrung mit den nötigen Mikronährstoffen zu versorgen, um die Pflanzen gesund wachsen zu lassen. Die Erschöpfung des Boden und unzureichende chemische Düngung, was die Erträge krank und schwach gemacht hat, führen zu einem Defizit vieler für uns lebenswichtiger Nährstoffe.

Eine Reihe weiterer Faktoren bedingt ebenfalls erhöhten Bedarf an Proxeronin in der Ernährung.

Krankheit und eine sehr aktive Lebensweise führen zu einem gesteigerten Bedarf an Proteinen, Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen im Körper. Damit die chemischen Vorgänge im Körper ihre Schwerarbeit leisten können, um diesen Anforderungen gerecht zu werden, brauchen Sie in der heutigen Zeit ein Nahrungsergänzungsprodukt, welches auf Ihren Organismus abgestimmt ist.

Wenn dieser Bedarf nicht befriedigt wird, können die Prozesse im Körper den Anforderungen nicht gerecht werden, die an sie gestellt werden. Stress, harte Arbeit, Verletzungen, Erkältungen, Aufregung, Sorgen, Ärger und Angst erhöhen den Bedarf an Xeronin und Acemannan. Sofern der Bedarf nicht gedeckt wird, sind Krankheit und Erschöpfung die Folge. Es ist durchaus möglich, dass viele unserer modernen Krankheiten durch einen Mangel an Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen usw. im Körper verursacht werden kann.

Wenn er dann die Proxeronin-Aufnahme durch Trinken von Noni-Saft erhöht und das Xeronin in seinem Körper auf ein gesundes Niveau bringt, wird er die Auswirkungen seiner Krankheit überwinden und Ergebnisse erfahren, die ihm als “Wunder” erscheinen.

Der Grund, weshalb sich so viele Menschen auf das “Wunder” des Noni-Saftes berufen und von so erstaunlichen Resultaten berichten, wenn sie ihn trinken, ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Noni-Saft einen vitalen Nährstoff – Proxeronin – zuführt, der in manchen Fällen in ihrer täglichen Nahrung eklatant fehlt. Das ist der Grund, weshalb Noni-Saft ein solch einzigartiges Gesundheitsprodukt ist. Statt den Körper mit aktiven chemischen Substanzen zu versorgen, wie das so viele Drogen und Pharmazeutika tun, versorgt der Noni-Saft den Körper mit der Vorstufe dieser aktiven chemischen Substanz und lässt ihn dadurch selbst die Steuerung wieder übernehmen.

Noni-Saft versorgt den Körper mit Proxeronin, der Körper reguliert diese Aufnahme und benutzt, was er braucht, um einen gesunden Xeronin-Spiegel zu halten. Was nicht gebraucht wird, wird einfach ausgeschieden. Deshalb ist auch ausgeschlossen, daß es zu einer Überdosis von Proxeronin aus dem Noni-Saft kommt.

Xeronin wirkt als des Körpers effizientester Schmerzkiller, weil es mit Endorphinen im Körper arbeitet, um Schmerz zu betäuben und Gefühle von Euphorie zu erzeugen.

Endorphine sind die Hormone, die für gute Gefühle im Körper verantwortlich sind. Sie binden sich an bestimmte Proteine, genau wie auch Xeronin das tut.

Die Wissenschaft forscht immer noch, wie das Endorphin diese guten Gefühle erzeugt, aber wir wissen, dass sie es sind, die irgendwie dafür verantwortlich sind. Wie auch immer, ohne Xeronin ist das Endorphin nutzlos.

So wie Xeronin dank seinen Eigenschaften Schmerz stillt, kann es im Körper aber auch stimulierend wirken.

Es kann die Leistung von Athleten deutlich steigern, ebenso wie er Ihre Fähigkeit zu Konzentration und klarem Denken erhöhen kann.

Noni-Saft-Konsumenten haben die erstaunliche, kräftigende Wirkung bereits erfahren, die eine Proxeronin-Ergänzung auf das Immunsystem und viele andere Körperbereiche hat. Die einzige Grenze weiteren Potentials, das in Xeronin und Proxeronin enthalten ist, ist unsere Vorstellungskraft.

Der Vitalfruchtsaft der Morinda Citifolia.

Bartholomäberg,Dorf 16, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Info Vortrag *Morinda citrifolia quot; Noni Frucht*
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen