Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Inflation stieg im Juni auf 3,8 Prozent

Bregenz – Für Juni 2008 beträgt der Vorarlberger Lebenshaltungskostenindex 119 Punkte. Damit ist der Index (Basis 2000=100) gegenüber dem Vorjahr um 3,8 Prozent gestiegen, teilt die Landesstelle für Statistik in ihrem jüngsten Bericht mit.

Der Lebenshaltungskostenindex ist seit Jänner 2006 mit dem Verbraucherpreisindex der Statistik Austria verkettet. Nach deren Berechnungen ist die im Jahresabstand besonders in den Ausgabengruppen Verkehr (+9,5 Prozent) und Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke (+6,8 Prozent) empfindlich gestiegen. Heizöl ist um 54 Prozent und Treibstoffe sind um durchschnittlich 32 Prozent teurer als im Juni 2007. Weitere Informationen zur aktuellen Preisentwicklung in Österreich gibt es im Internet auf www.statistik.at.

Zu beachten ist, dass der Indexstand für Juni 2008 bis zur Publikation des Indexwertes des folgenden Monats als vorläufige Zahl gilt. Der endgültige Maiwert bleibt gegenüber dem vorläufigen Wert unverändert.

Im Internet ist auf www.vorarlberg.at im Bereich Statistik ein Indexrechner installiert. Dieser ermöglicht Berechnungen von Veränderungsraten oder Schwellenwerten nach dem Vorarlberger Lebenshaltungskostenindex.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Inflation stieg im Juni auf 3,8 Prozent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen