Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Indoor-Cannabis-Plantage in Langenzersdorf mit Polizeihund sichergestellt

Teamwork: Generalinspektor Kohzina und Polizeihund "Apollo" stellten eine Cannabis-Pantage in Langenzersdorf sicher
Teamwork: Generalinspektor Kohzina und Polizeihund "Apollo" stellten eine Cannabis-Pantage in Langenzersdorf sicher ©LKA NÖ
Einen Erfolg im Kampf gegen die Drogenkiminalität konnten Beamte der Polizeiinspektion Langenzersdorf mit tatkräftiger Unterstützung von Polizeihund "Apollo" für sich verbuchen: Sie führten mehrere Hausdurchsuchungen durch, bei denen sie gleich mehrfach fündig wurden.

Nach einer anonymen Anzeige gegen einen 47-jährigen Mann aus dem Bezirk Korneuburg wurde die Polizei aus Langenzersdorf aktiv – da es um Drogen ging, durfte dabei auch Polizeihund “Apollo” nicht fehlen. Nach entsprechenden Vorerhebungen gelang es auch tatsächlich, eine kleine Indoor-Plantage sowie diverse Suchtmittelutensilien sicherzstellen.

Polizeihund erschnüffelte Plantage in Büro in Langenzersdorf

Aufgrund einer Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg wurden am Freitag, dem 20. April 2012 in drei Wohnungen im Gemeindegebiet von 2103 Langenzersdorf – in welchen sich der Verdächtige zweiweise aufgehalten haben soll – Hausdurchsuchungen durchgeführt.

An der Adresse einer 35-Jährigen wurde in einem Büroraum eine in Betrieb befindliche „Indoor-Plantage“ mit 6 Cannabisjungpflanzen (10 cm) samt einer Beleuchtungs- und Entlüftungsanlage vorgefunden und sichergestellt. Weiters konnte durch Unterstützung von Generalinspektor Kohzina mit dessen Polizeidiensthund „Apollo“ (Polizeidiensthundeinspektion Guntersdorf), eine Menge von 56,5 Gramm getrockneter Cannabisblüten in Behältnissen vorgefunden und sichergestellt werden. Am Balkon wurde eine Restmenge von abgeernteten Pflanzenstielen und Blättern (160 Gramm) vorgefunden und sichergestellt.
An der Meldeadresse des 47-Jährigen wurden weitere Suchtmittelutensilien sichergestellt.

Die Beschuldigten wurden nach den Funden in Langenzersdorf einvernommen und zeigten sich geständig, die Suchtmittel zum Eigengebrauch “angebaut” zu haben – die Staatsanwaltschaft Korneuburg ließ sie auf freiem Fuß anzeigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Indoor-Cannabis-Plantage in Langenzersdorf mit Polizeihund sichergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen