Indonesien: Vogelgrippe-Todesfall

In Indonesien ist ein fünfjähriger Bub an der Vogelgrippe gestorben. Damit stieg die Zahl der Todesfälle in auf 41, wie Gesundheitsministerin Siti Fadilah Supari am Dienstag mitteilte.

Das Kind, das in der Ortschaft Tulungagung in Ost-Java lebte, habe sich vermutlich bei kranken Hühnern angesteckt. Es sei bereits am 16. Juni verschieden. Supari erklärte, weitere Vogelgrippe-Fälle beim Menschen seien unvermeidlich, weil Geflügel in 27 Provinzen infiziert sei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Indonesien: Vogelgrippe-Todesfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen