Indisches Dorfoberhaupt ordnet Vergewaltigung von 14-Jähriger an

Sexuelle Gewalt gegen Frauen in Indien: Proteste halten an.
Sexuelle Gewalt gegen Frauen in Indien: Proteste halten an. ©AP (Themenbild)
Erneut hat ein Dorfoberhaupt in Indien die Vergewaltigung eines Mädchens angeordnet. Diesmal sei eine 14-Jährige im östlichen Bundesstaat Jharkhand zum Opfer geworden, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Der Vorsteher der Dalit-Kaste des Dorfes habe die brutale Tat als Vergeltung gutgeheißen, da der ältere Bruder des Mädchens zuvor eine andere Frau belästigt haben soll.

Vor den Augen aller in Wald gezerrt

Daraufhin sei die Jugendliche aus ihrem Haus geholt und vor den Augen der Dorfbevölkerung in einen Wald gezerrt worden. Ärzte hätten nach einer Untersuchung die Vergewaltigung bestätigt. Erst im Jänner war eine junge Frau in Westbengalen auf Befehl des Dorfvorstehers von zwölf Männern auf diese Weise brutal misshandelt worden.

(APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Indisches Dorfoberhaupt ordnet Vergewaltigung von 14-Jähriger an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen