Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Indischer Yoga-Guru lockte Hunderte auf schottisches Mini-Eiland

Die Ankunft eines berühmten indischen Yoga-Gurus hat eine winzige schottische Insel in ein Meer aus orangefarbenen Roben verwandelt.

Hunderte Anhänger aus aller Welt strömten am Wochenende nach Little Cumbrae, einem Mini-Eiland vor der schottischen Küste südwestlich von Glasgow, um den ersten Auftritt von Swami Ramdev auf schottischem Boden mitzuerleben. Bisher war Little Cumbrae vor allem Ornithologen bekannt, doch das könnte sich jetzt ändern: Ein indisches Ehepaar hat die Insel gekauft und will dort in den nächsten 18 Monaten regelmäßige Yoga-Lehrgänge abhalten.

Der durch eigene Sendungen im indischen Fernsehen in seiner Heimat extrem populäre Ramdev machte dem Eiland ein Kompliment: “Es ist wie der Himalaja oder das Ganges-Ufer”. Little Cumbrae könne “ein großes Pilgerzentrum” werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Indischer Yoga-Guru lockte Hunderte auf schottisches Mini-Eiland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen