Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Indien und Pakistan: Schwere Unfälle

In Indien und Pakistan haben sich schwere Unfälle ereignet. Im heftigen Monsunregen ist im Westen Indiens ein Personenzug entgleist.

Dabei wurden möglicherweise 25 Fahrgäste getötet. Der Unfall ereignete sich im Bezirk Raigad des westlichen Unionsstaates Maharashtra.

Wie eine Bahnsprecherin am Mittwoch bestätigte, sind bei dem Zugunglück in Indien mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Die Lokomotive sei in einen Fluss gestürzt, zwei Waggons hingen von einer Brücke. Die Passagiere aus den anderen Wagen seien in Sicherheit gebracht worden.

Beim Zusammenstoß eines Busses mit einem Lastwagen sind nahe der pakistanischen Hauptstadt Islamabad mindestens 38 Menschen ums Leben gekommen. Etwa zwölf Personen wurden verletzt. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch auf einer acht Meter hohen Brücke, wie die Polizei mitteilte. Dabei stürzte der Bus in die Tiefe.

Rettungsmannschaften waren zur Stelle, um die Leichen zu bergen und die Verletzten in Krankenhäuser zu bringen. Erst zehn Tage zuvor war ein mit Pilgern besetzter Lastwagen im Nordwesten Pakistans in eine Schlucht gestürzt. Dabei wurden 40 Menschen getötet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Indien und Pakistan: Schwere Unfälle
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.