AA

Indien: Ratte hält Flugverkehr auf

Eine Ratte in einem Flugzeug der staatlichen indischen Fluglinie Air India in Neu Delhi hat für eine mehr als dreistündige Verspätung des Fluges nach London gesorgt.

Die „Times of India“ berichtete am Donnerstag, der Nager sei am Vortag in einem Hohlraum eines Rollstuhls an Bord gelangt.

Nachdem das Tier entdeckt worden und geflüchtet sei, habe das Flugzeug nicht starten dürfen. Nach längerer Jagd fingen Flughafenmitarbeiter die Ratte schließlich – zum Glück für die Passagiere: Andernfalls hätte das Flugzeug ausgeräuchert werden müssen, was länger als vier Stunden dauern kann.

Die Ratte ist nicht das erste Tier, das am Flughafen der indischen Hauptstadt Neu Delhi für Probleme sorgt: Zuletzt war im vergangenen November ein wilder Hund dort eingedrungen.©Das Tier hatte vier Menschen gebissen, bevor es gefangen werden konnte. Der Flughafen ist hoffnungslos veraltet und von der wachsenden Zahl der Passagiere überfordert. Ein deutsch-indisches Konsortium mit Beteiligung des deutschen Unternehmens Fraport renoviert den Flughafen derzeit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Indien: Ratte hält Flugverkehr auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen