Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Indien: 36 Tote nach Bootsunglück

Nach dem Kentern einer überfüllten Fähre auf dem Ganges im ostindischen Bundesstaat Bihar sind mindestens 36 Menschen ertrunken. Unter den Toten seien sechs Kinder.

Das meldete die Nachrichtenagentur PTI am Freitag unter Berufung auf die Behörden.

Zunächst hatte es nach dem Kentern der Fähre am Donnerstag geheißen, rund 35 Menschen würden vermisst. 17 Passagiere waren nach dem Unglück nahe der Regionalhauptstadt Patna an Land geschwommen. Auf dem Boot, das für 25 Passagiere ausgelegt waren, waren mehr als 50 Menschen und zwei Büffel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Indien: 36 Tote nach Bootsunglück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen