AA

Indians verloren Meistermacher

Vor drei Jahren kam Mike Pfarrer ins Ländle. Der sympathische US-Boy führte die BSC Dornbirn Indians von der B-Liga an die nationale Spitze. [16.12.99]

Die Baseballer der BSC Dornbirn Indians müssen sich nach einem neuen Coach umsehen. Nach drei Saisonen in Dornbirn, die zuletzt mit dem nationalen Meistertitel ihren Höhepunkt fanden, kehrte Mike Pfarrer in seine Heimat zurück. Der 29-Jährige nahm ein Angebot als Assistantcoach beim Alabama State University Collegeteam an.

“Wir haben ihm viel zu verdanken und ließen ihn nur schweren Herzens ziehen”, so Michael Schmidt. Den Geschäftsführer der Dornbirner Base- und Softball-Connection beschäftigt neben der Suche nach einem neuen Trainer aber auch die beim Bundessenat in Linz beschlossene neue Ausländerregelung. “In Zukunft ist nur noch ein Legionär erlaubt. Durch diese Neuerung trifft uns der Aderlass von Pfarrer in zweifacher Hinsicht, denn er hatte den Status eines Österreichers in der Liga”, so Schmidt.

Intern hat sich auch etwas getan bei den Indians. Neuer Obmann ist der Dornbirner Gerhard Rümmele. Er soll auch die Pläne bezüglich des neuen Platzs vorantreiben.

zurück

(Bild: VN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Indians verloren Meistermacher
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.