Index Alpenraum: Kleinwalsertal erreicht Spitzenplatz

Die Formkurve zeigt nach oben
Die Formkurve zeigt nach oben ©Denis Vesnic

Kleinwalsertal/Basel – Das kleine Walsertal ist stark am Punkten.

Das BAKBASEL (Wirtschaftsforschungsinstut) analysierte, wie zuletzt im Jahre 2008 und 2001, auch heuer wieder den “TOPIndex 2009” im Alpenraum. Österreich konnte dabei wieder – im Gegensatz zu den Schweizer Nachbarn – sehr gut abschneiden.

Die Auslastung der Hotels und Ferienwohnungen, die Übernachtungszahlen sowie die Wertschöpfung des Feriengastes der 150 Top-Alpendestinationen wurden dabei genauer unter die Lupe genommen. Das Kleinwalsertal erschafft sich einige Vorteile mit der guten Infra- und Beherbergungsstruktur sowie dessen Preisniveau.

Für den Winter reichte es dieses Mal nicht für die Top-15 Plätze. Im Sommer dagegen konnte man den vierten Platz erreichen und schafft somit ein akzeptables Ergebnis.

Das Kleinwalsertal (5.0) hat trotz unterdurchschnittlicher Nachfrageentwicklung den zweiten Platz im Ranking der Jahresbesten erreicht. Damit verbessert sich das Tal um zwei Plätze in der Gesamtwertung gegenüber dem Vorjahr.

Lediglich das Grossarltal (5.1) aus dem Salzburger Raum kann den Wert überbieten und wird somit zum zweiten Mal infolge Jahresbester.Der mögliche Höchstwert bei den Benotungen liegt bei 6.0. Die Mittelwerte aller Tourismusgebiete liegen bei 3.5.

© Vesnic, 2011

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mittelberg
  • Index Alpenraum: Kleinwalsertal erreicht Spitzenplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen