AA

In Zürich soll Kiffen legal werden

Der Cannabis-Verkauf in der Stadt Zürich soll nach dem Willen des Stadtparlaments legal werden.

Das Parlament überwies am Mittwoch einen parlamentarischen Antrag für einen Pilotversuch. Dieses Postulat erhielt 67 Ja und 49 Nein-Stimmen.

Der parlamentarische Vorstoss fordert den kontrollierten Verkauf von Cannabis in Zürich. Das Pilotprojekt soll wissenschaftlich begleitet werden. Zudem sollen auch Jugendliche präventiv begleitet werden. Für die Zürcher Grünliberalen ist das Kiffen “ein Laster und kein Verbrechen”.

Die Regierung hat nun zwei Jahre Zeit den Antrag zu prüfen und kann es auch ablehnen. Das Berner Stadtparlament hatte im Juni 2006 ein ähnliches Postulat überwiesen. Ein Jahr später lehnte die Regierung den Pilotversuch ab. Der Cannabis-Verkauf wäre nur als wissenschaftliches Forschungsprojekt möglich, gab sie damals als Begründung an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • In Zürich soll Kiffen legal werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen