Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

In Sulz wird Energie gespart

Bürgermeister Karl Wutschitz im Interview.
Bürgermeister Karl Wutschitz im Interview. ©VOL.AT/Sascha Schmidt
Sulz – Zahlreiche Projekte, angefangen von der Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED bis zur Sicherstellung der Nahversorgung in Sulz, beschäftigen derzeit die Gemeindevertretung in Sulz.
Bürgermeister Wutschitz im Gespräch

Bürgermeister Karl Wutschitz spricht im Gespräch mit VOL.AT über die geplanten sowie die bereits in Umsetzung befindlichen Maßnahmen für ein lebenswertes Sulz.

Grundstücksumlegungen kurz vor Abschluss

Derzeit arbeitet die Gemeinde Sulz an mehreren Projekten gleichzeitig. „Ein für die Gemeinde Sulz sehr wichtiges Projekt ist die Umlegung des Gebietes „ Studacker“, erklärt Wutschitz. Die Gemeinde konnte hier inzwischen die Grundstücksaufteilung sowie die Straßen- und Wegführung festlegen. So soll das Projekt in kürzester Zeit zum Abschluss gebracht werden.

Betriebsgebiet für Firma Baur wird erweitert

Daneben soll auch das Industriegebiet Bützen erweitert werden. „Das in Sulz ansässige und weltweit agierende Unternehmen Baur braucht Erweiterungspotenzial und hat am alten Standort kaum mehr Möglichkeiten sich weiter zu entwickeln“, weiß Wutschitz. Teilweise hat das Unternehmen ihre Produktion ausgelagert bzw. auch in einem Containerdorf untergebracht. Hier versucht die Gemeinde Sulz gemeinsam mit dem Land Vorarlberg Lösungen zu suchen, um die Standorterweiterung der Firma Baur zu ermöglichen.

Straßenbeleuchtung wird auf LED umgestellt

Ein permanentes Thema in der Gemeinde sind auch die Energiefragen. Hier hat die Gemeindevertretung inzwischen beschlossen, das Steuerungssystem in der Volksschule zu erneuern. Auch soll in der Mittelschule die Heizanlage erneuert bzw. bereits diesen Sommer installiert werden.

Ein weiteres wichtiges Zukunftsthema in Sulz ist die Straßenbeleuchtung. „Hier ist beabsichtigt, die Straßenbeleuchtung in der Gemeinde mit LED-Lampen auszurüsten“, erklärt Wutschitz. Die Gemeinde hat dazu schon eine Teststrecke unter dem Sulnerberg installiert. Damit will die Gemeinde die dort neue mit der bestehenden alten Beleuchtung vergleichen, um in weiterer Folge die gesamte Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Schritt für Schritt auf LED umzustellen.

Ein Thema das seit Wochen diskutiert wird, ist der Sparmarkt in Sulz. „In den letzten Tagen wurde bereits  mit den Abbrucharbeiten beim VKW-Areal begonnen. Wenn alles nach Plan läuft, soll noch in diesem Jahr der neue Sparmarkt eröffnet werden“, freut sich Wutschitz. Die Nahversorgung in der Gemeinde sei damit für die Zukunft gesichert.

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sulz
  • In Sulz wird Energie gespart
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen