In Live-Sendung: Hofer geht auf ORF-Moderator los

©Screenshot: ORF
Zu einem Schlagabtausch zwischen Innenpolitik-Redakteur Klaus Webhofer und FPÖ-Spitzenkandidat Norbert Hofer ist es in der ersten Elefantenrunde auf Ö1 gekommen.

Ö1-Innenpolitik-Journalist Klaus Webhofer hat die Spitzenkandidaten aller im Parlament vertretenen Parteien und der Grünen zum ersten gemeinsamen Schlagabtausch gebeten. Es diskutierten Sebastian Kurz (ÖVP), Pamela Rendi-Wagner (SPÖ), Norbert Hofer (FPÖ), Beate Meinl-Reisinger (NEOS), Peter Pilz (JETZT) und Werner Kogler (Die Grünen) unter anderem über die Causa "Ibiza", Maßnahmen gegen den Klimawandel und die Finanzierung von Parteien live auf Ö1.

Video: Hofer gegen Webhofer

Hofer attackiert Webhofer

Beim Klima-Thema krachten Webhofer und und FPÖ-Chef Norbert Hofer aufeinander (im Video oben ab Minute 10:30 zu sehen). "Für welche Partei kandidieren eigentlich Sie. Sie kommen mir immer so vor, Sie sind kein Moderator, sondern bringen Ihre eigene Meinung ein", fragte Hofer den Ö1-Journalisten.

ORF

Konter von Webhofer nach Attacke

"Jetzt wollte der Herr Hofer doch mal zeigen, dass er doch nicht so nett ist, wie man immer über ihn sagt", kontert Webhofer später.

Causa "Ibiza": Koalitionsbruch und weitere Folgen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nationalratswahl
  • In Live-Sendung: Hofer geht auf ORF-Moderator los
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen