Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

In 2,5 Sekunden auf 100 km/h

580 PS bei einem Lebendgewicht von gerade mal 500 kg - das ist der neueste Supersportwagen Caparo T1.

Der extravagante Sportwagen soll auch auf der Straße legal zu fahren sein. Im Zentrum des Caparo befindet sich ein 3,5-Liter-V8-Motor, der aktuell unglaubliche 580 PS erzeugt.

Der Hit ist aber nicht nur der Motor – es ist das Gewicht, das den Caparo so unglaublich schnell macht. Anders als die meisten Supersportwägen wiegt der Caparo deutlich weniger als eine Tonne: 500 kg Leergewicht – das ergibt ein Gewicht/Leistungsverhältnis von 1160 PS pro Tonne! Zum Vergleich: Das LeMans-Siegerauto, der Audi R10, kommt gerade mal auf ein Verhältnis von 695 PS pro Tonne.

Nur 100 Stück werden gebaut

Leider werden vom Caparo gerade einmal 100 Stück gebaut – und selbst wenn man den stolzen Preis von rund 320.000 Euro aufbringen kann, heisst das noch lange nicht, dass man auch einen der exklusiven Straßen-Rennwägen bekommt. Man muss schon zum erlesenen Kreis derer gehören, die vom Hersteller auserkoren werden, einen Caparo zu fahren…

Auf der Teststrecke:


DER CAPARO T1

Der Freestream T1 ist ein Supersportwagen des Fahrzeugherstellers Freestream Cars, welcher ab Ende 2006 in einer limitierten Auflage von jährlich 25 Exemplaren gefertigt wird.

Entwickelt wurde der T1 von einem Team ehemaliger Mitarbeiter der McLaren Cars ltd, welches zum Teil auch für die Entwicklung des McLaren F1 verantwortlich war. Der T1 verfügt über einen einem Formel-1-Fahrzeug ähnlichen Aufbau mit zwei hintereinander liegenden Sitzen, über die sich als Fahrzeugdach eine Glaskuppel wölbt.

Angetrieben wird der T1 von einem V8-Motor mit 2,4 Liter Hubraum, Trockensumpfschmierung und fast 367 kW (500 PS), welche bei 10.500 U/min anliegen. Zusammen mit einem Fahrzeugleergewicht von unter 500 kg ergibt sich so ein Leistungsgewicht von nur etwa 1,36 kg/kW (1 kg/PS). Damit beschleunigt der T1 in 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h, für die Beschleunigung von 0 auf 100 mp/h (161 km/h) benötigt er 5 Sekunden. Seine Höchstgeschwindigkeit wird vom Hersteller vorerst mit „mehr als 322 km/h“ angegeben, ein Wert, der aufgrund der Fahrzeugdaten sehr vorsichtig gewählt zu sein scheint. Aufgrund des zu erwartenden Kraftstoffverbrauchs ist bei einem Tankvolumen von nur 50 Litern mit einer geringen Reichweite zu rechnen.

Der Sound

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • In 2,5 Sekunden auf 100 km/h
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen