AA

Impressionen der Vorrundengruppe 1 und 2

Garant für den Aufstieg des Simon Installationen FC Mäder: Sevket Akyildiz mit fünf Toren.
Garant für den Aufstieg des Simon Installationen FC Mäder: Sevket Akyildiz mit fünf Toren. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Wolfurt. Die Gruppenphase beim Vorrundenturnier im Wolfurter Hallenmasters ist ein reines Vorgeplänkel, Samstag und Sonntag wird die Gruppenphase abgeschlossen.
Impressionen Vorrunde Gruppe 1
Impressionen Vorrunde Gruppe 2

Auch zum Auftakt des Vorrundenturnieres hielt sich der Bandenzauber noch einwenig in Grenzen. Kampf war Trumpf im Aufeinandertreffen der Underdogs. Dank Torjäger Sevket Akyildiz schafft Landesligaklub Simon Installationen FC Mäder den Einzug in die Vorrunde-Finalgruppe. Fünf der sechs Treffer der Truppe um Langzeitcoach Stefan Simon erzielte der gebürtige Türke. Mäder genügten die beiden Siege gegen Hohenweiler und Dornbirn 1b. Wie schon in den Jahren zuvor gelang auch Sulz und Schlins der Aufstieg in die nächste Runde. und zeigten sich als gute Hallenmannschaft. Für Qualifikant FC Dornbirn 1b kam trotz der meist erzielten Tore das Aus. Dennoch durften Thurner und Co. das Parkett erhobenen Hauptes verlassen.

Mit SV Lochau spazierte auch der zweite Landesligist in die Finalrunde der Vorrunde. Die Leiblachtaler blieben in allen vier Begegnungen ohne Niederlage, zwei Erfolge gab es aber erst in der Overtime.

Die restlichen sechs Gruppen des Vorrundenturnieres werden heute, Samstag (13 Uhr) und Sonntag (13 Uhr) gespielt. Ab dem Stefanitag (13 Uhr) werden in den vier Finalgruppen die acht Teilnehmer fürs Masters auserkoren. Insgesamt bringt das Wolfurter Hallenmasters in der Vorrunde 140 Spiele und 28 Stunden Nettospielzeit.

Nach Mäder und Lochau greifen noch weitere neun Vereine aus der Fünftklassigkeit erstmals ins Geschehen ein. Darunter auch Golm FC Schruns. Die Montafoner haben erstmals die Nennung für das Hallenmasters abgegeben und man darf gespannt sein, wie sich das Team von Trainer Johannes Netzer bei der Premiere mit dem Parkett zurecht findet. Das LL-Spitzentrio Admira Dornbirn, VfB Hohenems und FC Lauterach ist fürs Masters gesetzt.    

HALLENFUSSBALL

17. Sparkassen-Hallenmasters in Wolfurt

Internet: VOL.AT bzw. www.fcwolfurt.at

LIVETICKER: VOL.AT     

Veranstalter: Kienreich FC Wolfurt

Austragungsort: Hofsteighalle Wolfurt

Preisgeld: 10.665 Euro

Eintrittspreise: Vorrunde 3 Euro, Masters-Vorrunde 4 Euro, Masters-Halbfinale 5 Euro, Masters-Finale 7 Euro

OK-Team: Alexander „Büffel“ Bernhard, Peter Meusburger, Hans Peter Meusburger, Walter Gmeiner, Christine Stark

Masters-Vorrundenturnier, Freitag, 21. Dezember – Freitag, 28. Dezember 2012

34 Vereine der Landesliga, 1. Landesklasse, 2. Landesklasse plus die sechs Aufsteiger der Qualifikation müssen in die Vorrunde mit acht Gruppen. Die jeweils beiden Erstplatzierten der vier Aufstiegsrunden qualifizieren sich für die Masters-Hauptrunde.

Masters-Vorrunde, Gruppe 1

Simon Installationen FC Mäder – Erne FC Schlins 1:2

Tore: Sevket Akyildiz bzw. Hakan Kilic, Burak Türkyilmaz

Renault Malin FC Sulz – Auto Wetzel SC Hohenweiler 3:0

Tore: Mustafa Kücük (2), Andreas Hartmann

Simon Installationen FC Mäder – FC Mohren Dornbirn 1b 2:1

Tore: Sevket Akyildiz (2) bzw. Simon Thurner

Erne FC Schlins – Renault Malin FC Sulz 0:2

Tore: Hamit Öztürk (2)

Auto Wetzel SC Hohenweiler – FC Mohren Dornbirn 1b 2:1

Tore: Julian Steurer, Eigentor bzw. Emre Yavuz

Renault Malin FC Sulz – Simon Installationen FC Mäder 2:1

Tore: Sebastian Spiegel, Mustafa Kücük bzw. Markus Moder

Erne FC Schlins – Auto Wetzel SC Hohenweiler 3:2

Tore: Michael Zech (2), Johannes Mock bzw. Georg Bantel, Ahmet Ucar

FC Mohren Dornbirn 1b – Renault Malin FC Sulz 5:3

Tore: Simon Thurner (3), Daniel Böhler, Mario Hörburger bzw. Hamit Öztürk, Lukas Bertsch, Andreas Hartmann

Simon Installationen FC Mäder – Auto Wetzel SC Hohenweiler 2:0

Tore: Sevket Akyildiz (2)

FC Mohren Dornbirn 1b – Erne FC Schlins 4:2

Tore: Mario Hörburger (3), Simon Thurner bzw. Hakan Kilic, Michael Monschein

Tabelle

1. Renault Malin FC Sulz*              4  3  1    10:6   10

2. Erne FC Schlins*                         4  2  2    7:9     7

3. Simon Installationen FC Mäder* 4  2  2    6:5    7

4. FC Mohren Dornbirn 1b              4  2  2   11:9    6

5. Auto Wetzel SC Hohenweiler     4  1  3    4:9     4

Gruppe 2

Typico SV Lochau – Rohner Transporte FC Kennelbach 3:2 n.V.

Tore: Ricardo Jacobi (2), Julian Sterlika bzw. Murat Durgut, Ergüven Erkan

SV frigo Ludesch – SV Satteins 1:2

Tore: Marc Bertelt bzw. Baris Sahin, Kevin Lercher

Typico SV Lochau – SPG Buch/Alberschwende 1b 2:1 n.V.

Tore: Christof Niklaas, Manuel Sandrisser bzw. Martin Bilgeri

Rohner Transporte FC Kennelbach – SV frigo Ludesch 2:5

Tore: Philipp Vukojevic, Ergüven Erkan bzw. Ramazan Altindas (2), Marc Bertelt, Dominik Marlin, Enrico Ender

SV Satteins – SPG Buch/Alberschwende 1b 0:4

Tore: Martin Bilgeri, Kilian Sohm, Jonas Gamper, Sebastian Ilmer

SV frigo Ludesch – typico SV Lochau 1:4

Tore: Axel Kaman bzw. Manuel Sperger, Ricardo Jacobi, Manuel Köhldorfer, Florian Haag

Rohner Transporte FC Kennelbach – SV Satteins 5:1

Tore: Murat Durgut, Philipp Vukojevic (je 2), Franz Kovavec bzw. Eigentor

SPG Buch/Alberschwende 1b – SV frigo Ludesch 2:0

Tore: Martin Bilgeri, Johannes Muxel

Typico SV Lochau – SV Satteins 4:0

Tore: Julian Sterlika (3), Christof Niklaas

SPG Buch/Alberschwende 1b – Rohner Transporte FC Kennelbach 1:3

Tore: Martin Bilgeri bzw. Murat Durgut (2), Ergüven Erkan

Tabelle

1. typico SV Lochau*                            4  4  0   13:4   13

2. Rohner Transporte FC Kennelbach* 4  2  2   12:10   7

3. SPG Buch/Alberschwende 1b*          4  2  2    8:5     7

4. SV Satteins                                         4  1  3    2:13   4

5. SV frigo Ludesch                               4  0  4    3:13    0

*Aufsteiger in die Masters-Vorrunde-Aufstiegsgruppe

Gruppe 3 (Samstag, 22. Dezember, 13 Uhr): Hella Dornbirner SV, SV Gaißau, Unterberger Automation FC Nüziders, KFZ Tech Hagspiel FC Hittisau, FC Doren

Gruppe 4 (Samstag, 22. Dezember, 15.30 Uhr): TSV Altenstadt, Metzler Werkzeuge SK Brederis, Elektro Graf SC Hatlerdorf, Erhart-Holz SPG Großwalsertal, Schertler/Alge FC Lauterach 1b

Gruppe 5 (Samstag, 22. Dezember, 18 Uhr): Golm FC Schruns, Vollbad FC Götzis, Ruech Recycling RW Langen, SV Brauerei Frastanz, VfB Hohenems 1b

Gruppe 6 (Sonntag, 23. Dezember, 13 Uhr): FC Schwarzach, BayWaLamag FC Thüringen, Eco Park FC Hörbranz, Alfi FC Lingenau, FC Mittelberg

Gruppe 7 (Sonntag, 23. Dezember, 15.30 Uhr): FC Enelution Sulzberg, cd mediateam SC Göfis, FC Lustenau Amateure, Wälderhaus VfB Bezau, Kienreich FC Wolfurt 1b

Gruppe 8 (Sonntag, 23. Dezember, 18 Uhr): Peter Dach FC Koblach, Zima FC Langenegg, Mevo FC Schwarzenberg, Cashpoint SC Tisis, Rivella SC Bregenz 1b

Vorrunde-Aufstiegsturnier (Mittwoch, 26. Dezember bis Freitag, 28. Dezember – acht Aufsteiger in die Masters-Vorrunde

Gruppe 1 (26. Dezember, 13 – 16 Uhr): Renault Malin FC Sulz, Rohner Transporte FC Kennelbach, Dritter Gruppe 3, Erster Gruppe 5, Dritter Gruppe 7, Zweiter Gruppe 6

Gruppe 2 (26. Dezember, 16.30 – 19.30 Uhr): Simon Installationen FC Mäder, Erster Gruppe 3, Zweiter Gruppe 4, Zweiter Gruppe 5, Erster Gruppe 8, Dritter Gruppe 6

Gruppe 3 (27. Dezember, 18.30 – 21.30 Uhr): Erne FC Schlins, SPG Buch/Alberschwende 1b, Erster Gruppe 4, Zweiter Gruppe 7, Dritter Gruppe 8, Erster Gruppe 6

Gruppe 4 (28. Dezember, 18.30 – 21.30 Uhr): typico SV Lochau, Zweiter Gruppe 3, Dritter Gruppe 4, Dritter Gruppe 5, Zweiter Gruppe 8, Erster Gruppe 7

Masters, Samstag, 29. Dezember 2012 bis 6. Jänner 2013

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hallenmasters Wolfurt
  • Impressionen der Vorrundengruppe 1 und 2
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen