Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Import-Export: Vorarlberg steigert Überschuss in der Handelsbilanz

Vorarlberg konnte zumindest im ersten Halbjahr 2014 den Überschuss in der Handelsbilanz deutlich verbessern.
Vorarlberg konnte zumindest im ersten Halbjahr 2014 den Überschuss in der Handelsbilanz deutlich verbessern. ©APA (Themenbild)
Fünf von neun Bundesländern haben im ersten Halbjahr 2014, wie aus vorläufigen Daten der Statistik Austria zum regionalen Außenhandel hervorgeht, einen Handelsbilanzüberschuss erzielt. Vorarlberg exportierte dabei um rund 1,2 Mrd. Euro mehr als es importierte.
Vorarlberg wuchs am stärksten
Negativ: Arbeitslosenzahlen steigen

Das höchste Plus in der Handelsbilanz (“Export minus Import”) in absoluten Zahlen erzielte das industriegeprägte Oberösterreich mit 4,1 Mrd. Euro – ein Viertel aller österreichischen Exporte stammen von dort. Das stärkste Minus verbuchte Wien mit minus 7,1 Mrd. Euro.

Eine negative Handelsbilanz haben das Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Wien. Bundesweit stiegen die Ausfuhren im ersten Semester 2014 um 1,5 Prozent auf 63,23 Mrd. Euro, die Einfuhren um 1,4 Prozent auf 64,62 Mrd. Euro. Unterm Strich verbleibt für Österreich damit ein vorläufiges Minus von rund 1,4 Mrd. Euro.

Au§enhandel im 1. Halbjahr 2014
Au§enhandel im 1. Halbjahr 2014

Vorarlberg steigert Handelsüberschuss

Neben der positiven Handelsbilanz von rund 1,2, Mrd. Euro konnte Vorarlberg im ersten Halbjahr 2014 (Saldo 2013: knapp 1,1 Mrd.) auch das größte Exportplus mit 7,1 Prozent auf rund 4,4 Milliarden Euro verbuchen, ein Anstieg von 290 Mio. Euro zu den rund 4,1 Mrd. im Vergleichszeitraum 2013. Auch bei den Importen hatte Vorarlberg mit 7,9 Prozent den höchsten Anstieg im Bundesvergleich, diese stiegen um 230 Mio. Euro auf insgesamt 3,24 Mrd. Euro.

Wichtigster Handelspartner: Deutschland

Vorarlbergs wichtigster Handelspartner ist mit großem Abstand Deutschland, hier beliefen sich die Exporte auf 1,25 Mrd., die Importe auf 1,36 Mrd. Euro. Viel exportiert wird auch in die Schweiz (0,58 Mrd.) und Italien (0,26 Mrd.). Auch beim Warenimport steht die Schweiz mit 0,45 Mrd. Euro auf Platz zwei, China markiert mit 0,24 Mrd. Euro den drittwichtigsten Lieferanten. (red/APA/Statistik Austria)

Statistik Austria: “Regionaler Außenhandel 1. Halbjahr 2014”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Import-Export: Vorarlberg steigert Überschuss in der Handelsbilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen