Imagepflege für Prinz William

Nachdem Prinz William (26) mit privaten Spaßflügen bei der Luftwaffe Kritik auf sich gezogen hat, ist das Militär nun um Imagepflege für den künftigen König bemüht.
Hurrican-Übung

Im Rahmen seiner Ausbildung bei der Marine habe der Leutnant echte Führungsqualitäten bewiesen, ließ die Royal Navy laut britischen Medienberichten vom Donnerstag verlauten.

Der Prinz – die Nummer zwei in der Thronfolge nach seinem Vater Prinz Charles (59) – habe sich bei einer Katastrophenschutzübung in der Karibik bestens bewährt, sagte sein Kommandeur Mark Newland, Kapitän der Fregatte “Iron Duke”. Bei der Übung wurde vor sowie auf der zu Großbritannien gehörenden Insel Montserrat eine Rettungsaktion bei einem Hurrican simuliert.

Erst kürzlich hatte das Verteidigungsministerium in London bekanntgegeben, dass Prinz William auf der “Iron Duke” an einem Einsatz gegen Kokain-Schmuggler in der Karibik beteiligt war. Vorher hatte der blaublütige Offizier bei der Luftwaffe mehrfach mit privat anmutenden Hubschrauberflügen – darunter zu einer Junggesellenparty – für Negativschlagzeilen gesorgt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Imagepflege für Prinz William
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen