Im Zeichen des Radsports

Sportler werden am Sonntag auf der Bucherstraße das Bild dominieren
Sportler werden am Sonntag auf der Bucherstraße das Bild dominieren
Buch. Am kommenden Wochenende geht in der Kleingemeinde Buch der Schneiderkopfklassiker 2009, mit einem Aufmarsch der Radsportler, über die Bühne.

Am Samstag findet ab 10 Uhr erstmalig der internationale Alpencup mit einem Starterfeld von über 150 Läufern statt. Auf dem anspruchsvollen Rundkurs (Asphalt, Schotterweg, Wiese, Waldboden) werden die Teilnehmer aus der Schweiz, Deutschland und Österreich um gute Platzierungen kämpfen. Ideal für die Zuschauer, welche vom Dorfzentrum aus einen Blick auf die Rennstrecke werfen können.

“Buch hat sich in den vergangenen Jahren mit der Durchführung von Bikerennen einen Namen gemacht und so findet heuer erstmalig der Alpencup bei uns statt”, freut sich Sportvereinsobmann Erich Eberle. Am Tag darauf steht das Radrennen von Wolfurt nach Buch auf dem Programm. Sieben Kilometer und einen Höhenunterschied von 310 Metern legen die Teilnehmer zurück. Interessant dabei ist, dass die Strecke so gewählt wurde, dass auch weniger trainierte Sportler, Familien und Kinder mitmachen können. Während des Rennens am Sonntag ist die Strecke für den Verkehr gesperrt – es besteht Helmpflicht. Die Veranstaltungen werden vom Sportverein Buch in Kooperation mit dem Verein Team Radcult Wolfurt durchgeführt.

Infos unter www.alpencup.com und www.schneiderkopf- klassiker.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Im Zeichen des Radsports
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen