Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Im "Überlebenskampf" zählt nur der Sieg

Christoph Domig könnte im Ländlederby der Schlüssel zum Erfolg sein.
Christoph Domig könnte im Ländlederby der Schlüssel zum Erfolg sein. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Altach. Das letzte RLW-Ländlederby Altach Amateure und Hard wird am Samstag angepfiffen und hat noch große Bedeutung.

Letztes RLW-Ländlederby in dieser Saison in der Cashpoint-Arena. Rein rechnerisch könnten Altach Amateure und Hard noch den bitteren Gang in die Vorarlbergliga antreten, aber das wird wohl spätestens am 28. Mai am letzten Spieltag der Meisterschaft für beide Vorarlberger Mannschaften nicht wirksam. Beide Teams werden auch nächste Saison der Westliga angehören, die Planungen laufen bekanntlich schon auf Hochtouren. Die Anzahl an Absteigern aus der Westliga ist noch unklar, aber höchstens drei Vereine werden 2012/2013 nicht mehr dabei sein. Hard hat fünf Runden vor Schluss auf den Drittletzten Seekirchen zehn Punkte Vorsprung. Altach Amateure hat acht Zähler mehr auf dem Konto als der Salzburger Klub.

Nach dem Scheitern im heimischen Pokal kann sich Altach Amateure in den verbleibenden fünf Spieltagen dem Abstiegskampf widmen. Trotz den englischen Wochen ist die körperliche Fitness der „Jungen Wilden“ der Rheindörfler in Ordnung. Legionär Alexandre Dorta kommt zurück ins Team, dafür fehlen den Altach Amateuren die beiden Defensivkünstler Lukas Jäger (gesperrt) und Dominik Kirchmann (Kreuz- und Seitenbandriss, Meniskuseinriss). „Wir haben die Chance zu gewinnen, allerdings gilt es Hard mit vier guten Einzelspielern nicht zu unterschätzen“, so Altach Amateure-Coach Peter Jakubec. Die Vertragsverlängerung von „Jaki“ wurde (noch) nicht fixiert.

Hard plagen vor dem Prestigeduell wieder Personalsorgen. Mit Simon Mentin (Kapselverletzung), Heiko Wenzel (Grippe), Sebi Beer (Oberschenkel), Julian Ledergerber (Matura) und Herbert Sutter (Oberschenkel) sind zahlreiche Stammspieler fraglich. Daher könnten die beiden Youngsters Sebastian Santin und Ali Kaysar zum Einsatz kommen.    

NEU! Liga-LIVETICKER VOL.AT

FUSSBALL: Regionalliga West

26. Spieltag

Cashpoint SCR Altach Amateure – Gigler Immo FC Hard Samstag

Cashpoint-Arena, 17 Uhr, SR Schörgenhofer (V) Hinspiel: 0:1

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Im "Überlebenskampf" zählt nur der Sieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen