AA

Im Rheinvorland brannte es am Sonntag gleich zwei Mal

Die Brandursache ist in beiden Fällen bisher nicht geklärt.
Die Brandursache ist in beiden Fällen bisher nicht geklärt. ©Polizei, VOL.AT
Im Rheinvorland kam es am Sonntag zu zwei Wiesenbränden. Die Feuerwehren mussten in Mäder und Röthis ausrücken.

Bei beiden Bränden ist die Ursache bislang unklar, es gab aber keine weiteren Beschädigungen.

Flächenbrand in Mäder

Am Sonntag, den 21.01.2021, gegen 16:40 Uhr kam es bislang aus unbekannter Ursache im Rheinvorland auf Höhe des Tennisplatzes Mäder zu einem ca. 150 Quadratmeter großen Flächenbrand. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Mäder konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und es kam zu keinen weiteren Beschädigungen. Die Freiwillige Feuerwehr Mäder war mit einem Fahrzeug und neun Mann im Einsatz.

Wiesenbrand in Röthis

Am Sonntag, den 21.02.2021, kam es gegen Mittag aus bislang unbekannter Ursache linksseitig auf dem Ratzdammweg Richtung Koblach zu einem ca. 100 Quadratmeter großen Flächenbrand. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Röthis konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und es kam zu keinen weiteren Beschädigungen. Die FFW Röthis war mit drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz, ebenfalls waren Polizeistreifen der Polizeiinspektionen Sulz und Götzis vor Ort.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Im Rheinvorland brannte es am Sonntag gleich zwei Mal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen