Im Kampf um jede Stimme: Bier und Limo um 1 Euro in Bludenz

Mandi Katzenmayer kämpft noch einmal um Stimmen für die Stichwahl.
Mandi Katzenmayer kämpft noch einmal um Stimmen für die Stichwahl. ©Stadt Bludenz
Die Jungen der Bludenzer Volkspartei haben in der Alpenstadt nun einen Partybus eingerichtet. Alle Getränke gibt's um 1 Euro - auch Alkohol.

Nicht einmal zwei Prozentpunkte haben Bgm. Mandi Katzenmayer und Mario Leiter bei der Direktwahl in Bludenz getrennt. Am Palmsonntag geht die Stichwahl über die Bühne. Da heißt es jetzt alles mobilisieren, was geht, und um jede Stimme kämpfen. Die junge Garde der Bludenzer Volkspartei hat kurzerhand einen Partybus eingerichtet, der am 20. März stündlich vom Fohrencenter über den Bahnhof zum “Factory” fährt. Interessant dabei: Alle Getränke kosten nur 1 Euro – Alkohol, sprich das “Stiftle” auch und eine Wahlwerbung für den Bürgermeister gibt es vermutlich noch dazu. Mitfahren darf jeder, Alkohol gibt es aber erst ab 16.

VOL.AT und die VN laden am Mittwoch, 25. März, zur großen Stichwahl-Diskussion zwischen Bgm. Mandi Katzenmayer und Mario Leiter in den Bludenzer Stadtsaal ein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinderatswahlen Vorarlberg
  • Im Kampf um jede Stimme: Bier und Limo um 1 Euro in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen