Illegales Bobbycar-Rennen in Hittisau

Hittisau - Mit Motorrad-Lederbekleidung und Sturzhelmen ausgerüstet absolvierten am letzten Donnerstagabend acht Bobbycar-Lenker im Alter zwischen 19 und 23 Jahren einen "Trainingslauf" in Hittisau.
Illegales Bobby Car-Rennen gefilmt?

Wie die Sicherheitsdirektion mitteilt, wurde um 19.41 Uhr die Polizei-Sektor-Streife Hittisau darüber in Kenntnis gesetzt, dass laut eingegangener Anzeige auf der Landesstraße zwischen Hittisau und Sibratsgfäll mehrere “kleine Fahrzeuge” fahren, die von einem vorausfahrenden Pkw mit Warnblinkanlage abgesichert würden. Von der Polizeipatrouille Hittisau wurde die L24 in Richtung Sibratsgfäll bestreift.

Um 19.50 Uhr kam den Beamten auf der abschüssigen L24, Höhe Hangernfluh, ein Pulk von Bobbycars entgegen. Angeführt bzw. “abgesichert” wurde die Gruppe von einem voraus fahrenden Pkw, bei dem die Warnblinkanlage eingeschaltet war. Es konnten acht Bobbycar-Lenker angehalten und ihre Identität festgestellt werden. Es handelte sich um Personen im Alter zwischen 19 und 23 Jahren. Über Frage gaben die Bobbycar-Lenker an, einen “Trainingslauf” zu absolvieren.

Die Fortführung dieser “Trainingseinheit” wurde von den Beamten untersagt, die betreffenden Bobbycar-Lenker im Organmandat-Wege bestraft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Illegales Bobbycar-Rennen in Hittisau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen