AA

Illegal in Vorarlberg: Festnahmen in ÖBB-Zug

Zwei Männer ohne Ausweis festgenommen
Zwei Männer ohne Ausweis festgenommen ©APA
Bei einer fremdenpolizeilichen Kontrolle in einem Nightjet-Zug der ÖBB zwischen Bludenz und Feldkirch sind Dienstagfrüh zwei Männer festgenommen und mehrere angezeigt worden.

Die Festgenommenen hatten laut Polizei keine Dokumente dabei. Sie stellten einen Asylantrag. Drei der Kontrollierten wurden kürzlich aus der Schubhaft entlassen und hätten sofort ausreisen müssen, sie werden angezeigt. 28 Männer und ein Bub hatten eine Verfahrenskarte, aber mit Gebietsbeschränkung.

Rückreise nach Traiskirchen

Diese Beschränkung galt für den Bezirk Baden (Niederösterreich), sie hätten also nicht in Vorarlberg sein dürfen. Mit Ausnahme des zehnjährigen Buben, dessen Rückreise derzeit von den zuständigen Bezirkshauptmannschaften organisiert wird, wurden die Betroffenen aufgefordert, mit dem Zug nach Traiskirchen (Bezirk Baden) zurückzufahren. Die Männer werden wegen Verletzung der Gebietsbeschränkungen angezeigt. Bei den Kontrollierten handelte es sich um 33 afghanische und einen iranischen Staatsbürger.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Illegal in Vorarlberg: Festnahmen in ÖBB-Zug