Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

i:levenless7

"Der Song Contest ist für uns der ultimative Kick“, sagen i:levenless7. Mit dem Titel „SMS4LOVE“ werden die vier Vorarlberger Girls beim Songcontest antreten.

Der Name i:levenless7 mag anfänglich wie eine mathematische Lernprobe für Kids im Vorschulalter anmuten, entpuppt sich aber schnell als symbolträchtiger Name der ersten Girl-Group aus dem Westen Österreichs. I:levenless7 sind nach erfolgreich absolvierter Lösung der Rechenprobe genau 4 junge, freche und ein wenig durchgeknallte Mädels, die ihr gesamtes Potential an Power und Talent in ihre frisch gestartete Karriere investieren. Genauso frech und stimmgewaltig präsentierte sich schon ihre Debutsingle: “Candy perfume Girl”, ein Song, der mit 4-stimmigen Satzgesang und trendigem Soundgefüge die Qualitäten dieser 4 Girls reflektiert. Begleitet wird das Quartett seit ihrer Gründung von einem erfahrenen Team: Gert Nachbauer, seines Zeichens Produzent und Creative-Coordinator, Christine Nachbauer, Songwriterin und Vocalcoach und Uve Kager (edel), der als A & R wieder mal ein findiges Näschen bewies und auf i:levenless7 setzte.

Harte Arbeit im Studio und auf der Bühne, unzählige Tanzstunden und Gesangsunterricht, das sind die Zutaten für den Erfolg, den die vier mit voller Kraft ansteuern. Schon das Casting allein bedurfte guter Nerven, haben sich doch eine beachtliche Zahl für das Projekt beworben. Was vor einem Jahr noch als Projekt im Raum stand, hat mittlerweile understatement und das nötige Maß an street-credibility.

Yasha, der exotische Part von i:levenless7, fiel neben ihren gesanglichen Qualitäten auch durch ihre lustige, quirlige Art auf und ihrer Fähigkeit, sofort gute Laune zu verbreiten. Yasha lebt nach dem Prinzip: “Sei ehrlich zu dir selbst, dann klappt´s auch mit dem Nachbarn!”.

Simone studierte Jus und arbeitet gerade an ihrer Doktorarbeit. Doch ihre eigentliche Passion ist das Singen, Tanzen und die Bühne Mit i:levenless7 hat sich ihr Traum verwirklicht. Ein professionelles Team, das sie mit ihrer souligen Stimme und ihrer positiven Ausstrahlung wunderbar ergänzt.

Ingrid, bringt als gelernte Designerin Inspirationen in Sachen Styling und Bühnenoutfit mit. Sie tourte mit ihrer damaligen Band schon quer durch alle Clubs, fand aber erst bei i:levenless7 ihre “Pop-Family”, so der O-Ton.

Alex studierte Marketing und Fremdsprachen. Nachdem sie den Weg der Vernunft erfolgreich abgeschlossen hat, folgt sie nun ihrer inneren Stimme, die da ruft: Die Musik wartet auf dich. Bei i:levenless7 kann sie Teamgeist und Individualität gleichzeitig ausleben. Ganz nach ihrem Geschmack.

Um den Girls gesangstechnisch noch den letzten Schliff zu geben, unterrichtet sie zusätzlich noch die Songcontesterfahrene Ina Wolf. Seit dem Jahr ihrer Gründung hat sich das Quartett zu einem professionellen Act gemausert, der bei seinen zahlreichen Auftritten in der Schweiz bzw. in Deutschland Begeisterung erntete. I:levenless7 wollen durch Vielfalt und stilistische Eigenwilligkeit bestechen, denn mit Trendsurfing wären sie verwechselbar. I:levenless7 wollen auf ihrem Weg in den Pophimmel Spuren hinterlassen.

Offizielle Homepage

Weitere Informationen…

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • i:levenless7
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.