Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ikea prüft Expansion nach Serbien

Der schwedische Möbelriese Ikea dürfte an einer Expansion nach Serbien interessiert sein.

Unter Berufung auf den serbischen Premier Mirko Cvetkovic berichtete die Tageszeitung “Blic” am heutigen Donnerstag, dass Ikea-Chef Mikael Ohlsson Mitte Oktober in Belgrad erwartet würde.
Zur Sprache soll die Errichtung eines regionalen Ikea-Produktionsbetriebes kommen. Cvetkovic zufolge stellte Ikea eine Investition im Volumen von 1,1 Mrd. Euro in Sicht, was rund 9.000 Jobs schaffen würde. Laut Bericht wurde ein geeignetes Grundstück im Belgrader Vorort Batajnica bereits gewählt. Ein womöglich unüberbrückbares Problem dürften allerdings die serbischen Vorschriften darstellen. Für die Grundstücke kann in Serbien weiterhin nur ein 99-jähriges Nutzungsrecht erworben werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Ikea prüft Expansion nach Serbien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen