AA

Ideenwettbewerb mit 500 kleinen Künstlern

Die Dorener Volksschüler bauten ein Dorf der Zukunft.
Die Dorener Volksschüler bauten ein Dorf der Zukunft. ©ME
Weitere Ideen vom Wettbewerb

Krumbach. Alle Volksschulen der “energieregion vorderwald” beteiligten sich mit fast 500 Kindern am Ideenwettbewerb zu den Themen Energie, Energie sparen und erneuerbare Energie. Herausgekommen sind kreative, bunte und wegweisende Ideen und Kunstwerke. Bilder, Bücher, Texte sowie Skulpturen wurden gestaltet und sogar ein Dorf der Zukunft gebaut. “Ob Gemeinschaftswerke oder Bilder und Skulpturen einzelner Schüler – die zahlreichen Kunstwerke sind an Kreativität und Einfallsreichtum kaum zu überbieten”, so Energiekoodinatorin Monika Forster.

Kunstwerke live und online
Bilder der Kunstwerke sind auf www.energieregion-vorderwald.at. zu finden. Die Ergebnisse des Ideenwettbewerbs der Volksschule Sibratsgfäll können am Tag der offenen Tür des Heizwerks Sibratsgfäll am 5. Juni ab 10.30 Uhr besichtigt werden, die Werke der Hittisauer Schüler sind noch bis zum 9. Juni im Gemeindeamt ausgestellt.

Als Anerkennung für die engagierte Teilnahme am Ideenwettbewerb erhielt jedes Kind einen Pflanzwürfel aus Weißtannenholz. In diesen Würfel, den die Schüler der Schule Langenegg produziert haben, kann jedes Kind seinen eigenen Weißtannensamen setzen und beobachten wie aus dem Samen ein Bäumchen und schließlich ein Baum wird, der ökologischen Baustoff und erneuerbare Energie spendet. ME

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Doren
  • Ideenwettbewerb mit 500 kleinen Künstlern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen