AA

"Ich will nicht nur irgendeine Nummer sein"

Egg - Stefan Simma (27) aus Egg wird heute als Landtagsabgeordneter der ÖVP angelobt. Natürlich sei er nervös, angespannt. "Es wartet ja auch eine große Aufgabe auf mich."

“Eine Aufgabe, die viel Engagement und Respekt verlangt.” Stefan Simma wird heute als neuer Landtagsabgeordneter angelobt. Als Nachfolger von Walter Lingg, der sich bekanntlich nur mehr um sein Hotel „Krone“ in Au kümmern will.

Simma ist wie Lingg ein Wälder. Geboren in Lingenau, wohnhaft in Egg. Ist er ein typischer Wälder? „Eher nicht“, sagt der 27-Jährige. Dieses Klischee sei zu negativ behaftet. „Aber ein g’höriger Wälder bin ich.“ Neugierig und weltoffen, und trotzdem bodenständig. Ein naturverbundener Mensch, gerne im Freien, beim Skifahren, Wandern oder Heuen.

Die Natur spielt auch in seinem Beruf eine große Rolle. Stefan Simma ist Tischlermeister. „Holz spricht mich an, es ist warm und sauber. Ein lebendiger Werkstoff in meinen Händen.“ Simma ist Handwerker mit Leib und Seele. Er packt gerne mit an. Das will er auch als Landtagsabgeordneter tun. „Ich will nicht nur irgendeine Nummer sein, sondern aktiv mitarbeiten.“

Jugendliche motivieren

Besonders in der Jugendpolitik. Junge Menschen motivieren und unterstützen. So wie er es in der zweiten Fußball-Mannschaft des FC Egg tut. „Dort bin ich mit 27 Jahren der Älteste. Ich kenne die Träume der Jungen, und helfe ihnen diese zu verwirklichen.“

Hat er sich mit seiner Bestellung zum Abgeordneten selbst einen Traum erfüllt? Er habe diesen Schritt nie bewusst geplant, antwortet Simma. Hat sein Vater, der selbst Gemeindevertreter in Egg war, seine Laufbahn als Politiker mitbeeinflusst? „Das schon.“ Er habe ihn gelehrt, dass man nicht nur schimpfen dürfe, sondern auch aktiv mitgestalten müsse. „Und dass man für das, was man tut, geradesteht.“

ZUR PERSON

Stefan Simma
Beruf: Tischlermeister
Geboren: 17. August 1979
Familie: Freundin Bianca
Ausbildung: Lehr- und Gesellenjahre bei Tischlerei Fechtig in Schwarzenberg, Meisterschule in der HTL Imst, seit 2002 Fensterbauer bei der Tischlerei Flatz in Egg.
Politische Laufbahn: Seit 2005 Gemeindevertreter in Egg. Obmannstellvertreter der Jungen ÖVP Bregenzerwald, ab heute Landtagsabgeordneter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Ich will nicht nur irgendeine Nummer sein"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen