AA

"Ich werde mich um jede Stimme bemühen"

Bgm. Karl Hehle (ÖVP) muss am Sonntag, 28. März, in eine Stichwahl.
Bgm. Karl Hehle (ÖVP) muss am Sonntag, 28. März, in eine Stichwahl. ©Andreas Boschi

Vol: Die ÖVP Hörbranz hat die über 60 Jahre gehaltene absolute Mehrheit verspielt. Was ist schief gelaufen?

Karl Hehle: Uns hat die besondere Ausgangslage geschadet. Es standen zum ersten Mal fünf Gruppierungen zur Wahl. Vorher waren es nur drei. Wenn sich die Stimmen auf fünf aufteilen, bleibt für den einzelnen weniger übrig.

Vol: In der Direktwahl bist du von 54,2 Prozent auf 39,76 Prozent gefallen. Wie erklärst du dir diesen Absturz?

Karl Hehle: Auch bei der Direktwahl haben sich die Stimmen auf mehrere Kandidaten aufgeteilt. Einer davon ist zudem ein bekannter Nationalrat. Die Grünen haben zwar keinen eigenen Kandidaten aufgestellt, aber auch keine Wahlempfehlung ausgesprochen. Deshalb werden viele Grüne erst gar keinen Bürgermeisterkandidaten gewählt haben.

Vol: Diese Erklärungsansätze sind mathematisch begründet. Hast du dir auch persönlich etwas vorzuwerfen?

Karl Hehle: Ich denke, dass ich eine gute und engagierte Arbeit geleistet habe. Es liegt nun einmal in der Natur der Sache, dass das nicht alle so sehen. Andere Kandidaten haben meine Arbeit während des Wahlkampfs negativ dargestellt. Wir haben aber eine gute Ausgangslage für die Stichwahl und werden natürlich jede Anstrengung unternehmen, um diese Wahl zu gewinnen.

Vol: Vor dem ersten Statement für die Presse hat sich die ÖVP lange und intensiv beraten. Wurden irgendwelche Konsequenzen gezogen bzw. wie geht es nun weiter?

Karl Hehle: Es bleibt dabei: Ich werde mich in der Stichwahl um einen neuen Auftrag bewerben und mich um jede einzelne Stimme bemühen.

Vol: Die ÖVP hat keine absolute Mehrheit mehr. Mit welchen Gruppierungen ist eine Zusammenarbeit vorstellbar?

Karl Hehle: Eine Zusammenarbeit ist mit allen Gruppierungen vorstellbar, aber das wird erst nach der Stichwahl verhandelbar sein.

Vol: Gesetzt den Fall, dass der Bürgermeister-Posten bei der ÖVP bleibt: Wird eine Koalition angestrebt oder werden wechselnde Mehrheiten präferiert?

Karl Hehle: Ich habe weder eine Präferenz noch eine Ablehnung für eine Gruppe. Wir werden die anstehenden Sachthemen erörtern. Vielleicht ergeben sich auch aus dem anstehenden Wahlkampf neue Themen, die dann besprochen werden müssen.

Andreas Boschi

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • "Ich werde mich um jede Stimme bemühen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen