Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ibizaner Kreuzpolka

Ulrich Gabriel
Ulrich Gabriel

Kanzler …—… tritt ans Rednerpult: „Öster reicher innen und außen! Ich stelle Ihnen heute den neuen Tanzkurs der Regierung vor: Die „Ibizaner Kreuzpolka“. Dieser neue PARL AM END arische Volkstanz erlaubt uns, weiterhin den Weg der immerwährenden stabilen Labilität zu gehen. Wir greifen dabei auf ein traditionelles Schrittmuster zurück und bitten Sie – zum Tanz. Wie ist der neue Weg? Kurz …—… das Wichtigste: Er besteht aus kleinen Schritten nach links & nach rechts, vor & zurück, Gehen im Kreis (um mich herum), Wechselschritten & Rücktritten sowie Treten auf der Stelle. Schritt für Schritt für Österreich. Tanzen Sie mit mir die Ibizaner Kreuzpolka! Es geht um das Zumwohl unserer Gesellschaft!“

Daraufhin zitieren die ExpertInnen der ExpertInnenregierung aus ihren Expertisen. Ein Auszug: „Die Schrittfolge des Kreuztanzes zeigt, dass mit Links und Rechts kein Fortkommen ist und die Mitte sich im Kreis dreht. Die Tänzer geben Bewegung vor, rühren sich aber nie vom Fleck, sei er türkis, blau, schwarz, rot, grün, pink oder jetzt. Links, Mitte und Rechts folgen dabei unbeirrbar den Glaubenssätzen ihrer Parteireligionen, die zum Heil führen sollen, zu welchem auch immer. Wir empfehlen, die Mitte zu meiden und sich gegenüber rechts verlinkten & links verrechtsen ErvolkstänzerInnen kritisch zu verhalten!“ Nach dem Regierungsakt volkt die Pemière „Ibizaner Kreuzpolka“ durch das Staatsopernballet. In der Edenbar.

  1. In der schicken Finka
    lässt sich prima trinka.
    Buberl hier und Stritzi da,
    in der Villa Ibiza.
  2. Eine reiche Russin
    hält die Füß zum Kuss hin,
    lockt den blauen Christian,
    zieht ihn übern Tisch sodann.
  3. Von der flotten Biene,
    heißt’s, sie sei Kusine
    eines Großmagnaten,
    Russenmafiapaten.
  4. Mit Millionen schmeiß‘ sie
    und Aljona heiß‘ sie.
    Siehst du ihre Zehen,
    kann die Lust vergehen.
  5. Hej, das ist nicht ohne,
    hol‘n wir uns die Krone!
    Das wird unser Medienhaus,
    drei, vier Schreiber schmeiß ma raus.
  6. Halt da ist noch einer:
    dieser Haselsteiner.
    Bauaufträge sind passé!
    Er kriegt ihre kleine Zeh.
  7. Und der René Benko
    soll an Grund ihr schenko.
    Glock und Heidi Horten
    tun schon auf uns worten.
  8. Sie zeigt ihre Beine,
    er legt no a Leine.
    Hej, was für ein Hochgenuss,
    übersetzt der Gudenus.
  9. Aus Aljonas Zehe
    steigt das große WEHE!
    Alle wären heute froh,
    gäb‘s da nicht ein Video!
  10. Siehst de wohl, da is se,
    die Regierungskrise:
    Alle müssen fernsehn,
    auch wenn sie’s nicht gern seh’n!
  11. Strache sucht das Weite,
    alle sehn die Pleite.
    Im verlass‘nen Beisl
    sitzt nur noch die Kneissl.
  12. Jetzt müssen sie büßen:
    die Blauen und Türkisen.
    Das war das Lied vom rechten Murks
    mit dem Strache und dem Kurz.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gastkommentar
  • Ibizaner Kreuzpolka
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen