AA

I: Selbstmordanschlag in Bagdad

Bei einem Selbstmordanschlag in der Innenstadt sind vier Menschen getötet worden. Der Attentäter sprengte sich in der Nähe eines Kontrollpunkts mit seinem Auto in die Luft, wie die Polizei mitteilte.

Drei Soldaten sowie eine Zivilperson wurden getötet. Der Anschlag ereignete sich im Einkaufsviertel Karada, das überwiegend von Schiiten bewohnt wird. Unter der Wucht der Explosion gingen an umliegenden Gebäude Fensterscheiben zu Bruch, und Mauern sowie sechs Autos wurden beschädigt. US-Soldaten und irakische Polizisten sperrten das Gebiet ab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • I: Selbstmordanschlag in Bagdad
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen