AA

I: Anschlag auf Ölpipeline bei Bagdad

Unter einer Ölpipeline südlich von Bagdad ist am Samstag nach Polizeiangaben eine Bombe explodiert. Die Detonation ereignete sich im Mahmudiya, 30 Kilometer südlich der irakischen Hauptstadt.

Die Pipeline versorgt die Raffinerie Dora mit Rohöl aus einem Lager im nahe gelegenen Latifiya. Sicherheitskräfte riegelten den Anschlagsort ab, wo nach Berichten von Augenzeugen ein Feuer wütete.

Am vergangenen Montag hatte der Irak sämtliche Ölexporte aus den Förderanlagen im Süden des Landes unterbrochen. Gegenwärtig wird fast die gesamte irakische Ölausfuhr von täglich 1,6 Millionen Barrel über den Süd-Irak abgewickelt. Die nördliche Exportroute gilt als zu unsicher.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • I: Anschlag auf Ölpipeline bei Bagdad
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen