Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hyundai Veloster: Der heimliche Star in Detroit

Eine der großen Überraschungen bei der Automesse in Detroit ist aus Korea gekommen. Das neue Hyundai-Coupé Veloster hat die Aufmerksamkeit auf sich gezogen.
Der neue Hyundai Veloster
Hyundai präsentiert den neuen Veloster
Die besten Bilder der Auto Show Detroit 2011

Hyundai ließ seiner Ankündigung, mit neuen Modellen zu den führenden Herstellern gehören zu wollen, Taten folgen. Veloster nennt sich einer der unerwarteten Stars der Messe in Detroit. Das Hyundai-Coupé hat die Aufmerksamkeit der Besucher ebenso auf sich gezogen, wie das Crossover-Konzept Curb. 

Das Design des 2+2-Sitzers Hyundai Veloster wird von einem niedrigen Aufbau mit hoher Gürtellinie und weit außen stehenden Rädern geprägt. Einzigartig ist das Türkonzept des Veloster: Er verfügt links über eine Tür und auf der Beifahrerseite über zwei Türen, wodurch ein leichter Einstieg in den Fond ermöglicht werden soll.
 
Angetrieben wird der Neuling von einem 1,6-Liter-Benzin-Direkteinspritzer mit 140 PS und einem Drehmoment von 167 Newtonmeter. Damit sprintet der Fronttriebler in unter zehn Sekunden auf Tempo 100. Den CO2-Wert beziffert der Hersteller mit 138 Gramm CO2 pro Kilometer, bei der auf Verbrauch getrimmten „blue“-Variante mit Start-Stopp-Automatik ISG sollen es 129 Gramm sein.

Ab Sommer steht auch ein Doppelkupplungsgetriebe bereit. Ein 1,6-Liter-Turbo-Benziner mit rund 152 kW / 208 PS motorisiert dann ab 2012 das Top-Modell der Baureihe und ermöglicht den Standardsprint in rund sieben Sekunden.

Auch wenn man keine Navigation ordert, gehört ein Sieben-Zoll-Bildschirm zum Standard. Die Vernetzung erreicht neue Gipfel, und es kann auch bei Stillstand mit Spielkonsolen heftig Vortrieb simuliert werden. Die Preise werden deutlich unterhalb des Genesis Coupé liegen, der bei rund 30.000 Euro startet. Der Veloster soll im April auf den Markt kommen.

Video: Hyundai präsentiert den neuen Veloster

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Hyundai Veloster: Der heimliche Star in Detroit
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen