AA

Hypo Vorarlberg: 25 Prozent mehr Dividende

Bregenz - Die Landes- und Hypothekenbank Vorarlberg schüttet für 2006 eine um 25 Prozent höhere Dividende als 2005 aus. Das hat die Hauptversammlung der Hypo Landesbank am Mittwoch beschlossen.

Insgesamt werden 7,7 Mio. Euro ausbezahlt, teilte Aufsichtsratsvorsitzender Kurt Rupp am Donnerstag den Medien mit.

“2006 war ein erfolgreiches Jahr für die Hypo Landesbank. Es wurde deshalb vorgeschlagen, eine um 25 Prozent höhere Dividende als 2005 auszuschütten“, erklärte Rupp. Demnach erhalten die Vorarlberger Landesbank-Holding (Land Vorarlberg) rund 5,5 Mio. Euro und die Austria Beteiligungsgesellschaft (Landesbank Baden-Württemberg und Landeskreditbank) 1,8 Mio. Euro. An die – überwiegend Vorarlberger – Partizipationsschein-Inhaber werden insgesamt 450.000 Euro ausgeschüttet. Das entspricht einer Dividende von 8 Prozent plus 12,5 Prozent Bonus.

Im Geschäftsjahr 2006 hat die Hypo Landesbank im Konzern ein Ergebnis vor Steuern (EGT) von 51 Mio. Euro (plus 16,5 Prozent) erzielt. Die Bilanzsumme überschritt erstmals die Zehn-Milliarden-Euro-Grenze (plus 17 Prozent).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hypo Vorarlberg: 25 Prozent mehr Dividende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen