Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hypo Meeting seit langem wieder mit Vorarlberger Beteiligung

©VOL.AT/Rauch
Götzis - Erstmals seit elf Jahren tritt mit der Dornbirnerin Raffaela Dorfer wieder eine Vorarlbergerin beim Siebenkampf im Möslestadion an. Seit 2007 ist es überhaupt die erste Vorarlberger Beteiligung eines Wettkämpfers am Hypo Meeting.
Hypo Meeting 2013 Vorbereitung
NEU

Morgen, Samstag, beginnt für Raffaela Dorfer um 11:05 der 100-Meter-Hürdenlauf und damit einer der Höhepunkte ihrer bisherigen Karriere. Die 21-jährige Dornbirnerin tritt als erste Vorarlbergerin seit elf Jahren beim internationalen Siebenkampf im Möslestadion an. Seit 2007 konnte sich kein Vorarlberger mehr für die Leichtathletik-Wettkämpfe des Hypo Meetings qualifizieren.

Jugendtraum geht in Erfüllung

Mit ihrer Teilnahme an den Wettkämpfen in Götzis geht für die Dornbirner ein Jugendtraum in Erfüllung. Dass sie nun vor heimischem Publikum mit den internationalen Größen messen kann. Die Lehramtsstudentin für Deutsch und Englisch musste lange zittern, bevor sicher war dass sie beim Hypo Meeting teilnehmen kann. Erst nach den Wettkämpfen in Florenz Anfang Mai wurde ihre Teilnahme bestätigt.

Qualifikation für U23-EM

Seitdem läuft die Vorbereitung auf die Wettkämpfe in Götzis. Unter den Teilnehmerinnen finden sich auch Größen wie die Weltmeisterin von 2011 und Olympiadritte Tatjana Tschernowa. Doch auch Raffaela Dorfer muss sich nicht verstecken. 2011 wurde sie Staatsmeisterin im Siebenkampf, 2012 als beste Nachwuchsathletin Vizestaatsmeisterin im Siebenkampf.

Das nächste große Ziel ist die Qualifikation für die U23-Europameisterschaft in Tampere, Finnland. Dazu muss sie im Möslestadion die Marke von 5500 Punkten knacken. Keine leichte Aufgabe, vor allem im Hochsprung sieht die 21-Jährige noch Steigerungsmöglichkeiten. Doch sie ist überzeugt: “In Götzis ist alles möglich”. (VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hypo Meeting seit langem wieder mit Vorarlberger Beteiligung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen