Hundianer haben wieder Saison

der Frühjahrskurs des Hundesportvereins Rheindelta hat begonnen
der Frühjahrskurs des Hundesportvereins Rheindelta hat begonnen ©REW
Kursbeginn Hundesportverein Rheindelta

Auch für die Rheindelta-Hunde hat nun wieder der Ernst des Lebens angefangen.

Höchst. Heuer hatte der Hundesportverein Rheindelta etwas Verspätung, und fing erst vergangenen Samstag mit dem Frühjahrskurs an. Grund dafür war der Wechsel vom langjährigen Obmann Kurt Nagel zur Obfrau Christine Hinteregger und eine dementsprechend späte Jahreshauptversammlung.

Viel Training für die Profis
Lediglich zwölf HundeführerInnen und ihre Hunde nehmen heuer am Kurs teil. “Das heißt, sie werden mehr lernen, ist also ein Vorteil für alle. Die Kursleiter können besser auf die einzelnen Hunde eingehen”, so die Vizeobfrau Monika Scheibenstock. Gruppen gibt es die üblichen drei: Welpen, Anfänger und Fortgeschrittene. Für alle gibt es zehn Einheiten, die ersten drei davon werden an Samstagen stattfinden. Einmal kommt ein Tierarzt, der für die interessierten Hundebesitzer einen Vortrag hält.
Die rund 70 Vereinsmitglieder und deren Hunde haben noch zwei Wochen Winterpause, danach werden sie an so gut wie jedem Abend den Hundesportplatz am Alten Rhein beleben. “Die Mitglieder sind vier Mal pro Woche am Platz, Gebrauchshunde trainieren zwei Mal, die Agility’s vier Mal in zwei Gruppen”, so Monika Scheibenstock. Besonders die Agility-Staffel, die von der Vizeobfrau geleitet wird, ist bereits ziemlich voll. Deshalb werden dort heuer keine Neulinge aufgenommen. Beim normalen Frühjahrskurs ist der Einstieg allerdings immer noch möglich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Hundianer haben wieder Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen