AA

Hunderte Besucher beim Funkenabbrennen im Bäumle, in Hofen und am Berg

Die Hofer Funkenzunft mit ihren jungen Funkenmeistern Niklas Engstler und Damian Hagen sorgte für ein stimmungsvolles Funkenerlebnis.
Die Hofer Funkenzunft mit ihren jungen Funkenmeistern Niklas Engstler und Damian Hagen sorgte für ein stimmungsvolles Funkenerlebnis. ©Schallert
Lochau. Kräftiger Wind, Funkenflug, nervöse Funkenbauer und eine „Föhnsturm“-Verschiebung sorgten in der Bodenseegemeinde Lochau für ein höchst abwechslungsreiches Funkenabbrennen in Hofen, im Bäumle oder am Berg.
Bilder vom Funkenabbrennen im Bäumle, in Hofen und am Berg

 

Die Zünfte mit ihren Funkenmeistern Jens Jensen (Berg), Niklas Engstler und Damian Hagen (Hofen) sowie Peter Lerchenmüller mit Altfunkenmeister Dietmar Heiß (Bäumle) hatten wieder perfekte Arbeit geleistet und mit ihren Helfern in den einzelnen Parzellen drei prächtige Funken aufgebaut.

Alle Funken brannten, den widrigen Umständen entsprechend, lichterloh und die Hexen explodierten. Ein zünftiges Rahmenprogramm, unter anderem mit Fackelzug, Kinderfunken, Feuerwerk oder dem Funkenständchen des Musikvereins in Hofen, sorgte da und dort für zusätzliche Unterhaltung. Beste Bewirtung mit verschiedenen Getränken, mit Funka-Würscht oder speziellen hausgemachten Funka-Küchle machten die stimmungsvolle Funkenatmosphäre komplett.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Funken
  • Hunderte Besucher beim Funkenabbrennen im Bäumle, in Hofen und am Berg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen